Thomas Martin Ehefrau

Thomas Martin Ehefrau
Thomas Martin Ehefrau

Thomas Martin Ehefrau |Seit 1997 ist Martin Küchenchef im Jacobs Restaurant, das sich im Hotel Louis C. Jacob in Hamburg befindet. Seit vielen Jahren ist das Restaurant mit einem Michelin-Stern und 18 Punkten des Gault Millau-Führers ausgezeichnet.

2012 wurde das Restaurant für seine hervorragende Küche mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Weil er 2012 vom Schlemmer-Atlas mit der Höchstnote von 5 Kochlöffeln ausgezeichnet wurde, gilt er als einer der „Spitzenköche des Jahres“.

Am 16. Oktober 1966 wurde Thomas Martin in Mannheim geboren. Nach seiner Ausbildung in der Küche des Anglo-German Club in Hamburg-Harvestehude startete er in der Küche der „Burg Windeck“ im baden-württembergischen Bühl.

In der Gaststätte „Friedrichsruhe“ konnte er weitere Erfahrungen sammeln. Weitere Bars, in denen Thomas Martin arbeitete, waren Eckart Witzigmanns „Aubergine“ und Dieter L. Kaufmanns „Zur Traube“.

Seit 1997 ist Thomas Martin als Chefkoch im Jacobs tätig. Im Stadtteil Hamburg-Nienstedten finden Sie das Restaurant im Hotel Louis C. Jacob.

Dass die Speisen des gehobenen Restaurants „unverfälscht, selbsterklärend und mit absoluter Konzentration auf den Geschmack“ seien, hebt er auf der Website des Hauses hervor.

Thomas Martin bekleidete neben seiner Position als Küchenchef im „Jacobs“ die Position des Küchendirektors für das mittlerweile geschlossene Pop-up-Restaurant „Louis – by Thomas Martin“.

Laut der Website „eatsmarter“ besteht das Kochteam des gehobenen Restaurants „Jacobs“ aus insgesamt 40 Personen.

Nachdem er in der Vergangenheit bereits mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, wurde Thomas Martin im Jahr 2011 mit einem zweiten Michelin-Stern ausgezeichnet. Außerdem erhielt er 2012 fünf Kochlöffel aus dem Schlemmer-Atlas, die ihn als einen der „Top Köche des Jahres“ der Branche.

Bereits 2002 wurde er zum „Koch des Jahres“ gekürt. Die Website „eatsmarter“ behauptet, dass berühmte Persönlichkeiten wie Robert Redford im gehobenen Restaurant des Eigentümers gespeist haben.

Thomas Martin Ehefrau
Thomas Martin Ehefrau

2010 erschien das Debüt-Kochbuch des Starkochs. Den Ausgangspunkt für jedes Rezept im Kochbuch „Meine Jakobsleiter: Schritt für Schritt zum gastronomischen Himmel mit dem Küchenchef des Hotel Louis C. Jacob“ bestimmt der Leser.

In dem Buch findet der Leser viele Rezepte. Die Website „eatsmarter“ behauptet, er habe „keine Lust“, an irgendwelchen Kochserien im Fernsehen teilzunehmen.

In einem Interview mit „eatsmarter“ lobte er jedoch die kulinarischen Shows und betonte, dass „die echten Köche noch beliebter werden würden“.

Andererseits tritt er hin und wieder im Fernsehen auf. Als Mitglied der Jury von „The Kitchen Battle“ punktet er ab und zu mit dem Essen der Teilnehmer.

READ ALSO  Ernest Robles Obituary

Die Website „eatsmarter“ behauptet, Thomas Martin sei bereits verheiratet. Er und seine Frau sind Eltern eines Sohnes. Lesen, Joggen und Radfahren sollen laut einer Studie von eatsmarter zu Martins Lieblingsbeschäftigungen gehören.

Hamburg ist seine Heimat für ihn und seine Frau. Mountainbiken ist eines seiner Hobbies, mehr als 200 Kochbücher hat er in seiner Sammlung, wie er in einem Interview mit „The Gourmet Report“ erwähnt.

Auf seinem Instagram-Account hat er bereits bewiesen, dass ihm das Fahrradfahren Spaß macht. Im Laufe des Gesprächs erwähnte er auch, dass der perfekte Arbeitgeber „fair, ausgeglichen und motiviert“ sein sollte.

Die Küche im Thomas Martin ist modern, luftig und traditionell, mit einem starken Schwerpunkt auf französischen Techniken.

2002 verlieh ihm Gault Millau den Titel „Koch des Jahres“ in Anerkennung seines Ideenreichtums, seiner tadellosen Ausführung und seines unprätentiösen Auftretens. Martin leitete viele Jahre das Restaurant Jacob, das in dieser Zeit erst mit einem, später mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde.

Seit 2021 wird das Restaurant nicht mehr mit Sternen ausgezeichnet, und Martin widmet sich neuerdings verstärkt umfassenderen Themen innerhalb der Organisation.

Unter anderem hat er Carl’s Brasserie und Café in der Elbphilharmonie neu gestaltet und eine Speisekarte entwickelt, die ausschließlich auf regionale Küche setzt.

Weil die neue Idee so gut angenommen wird, wird im April ein Erweiterungsbau der Carl’s Brasserie als Pop-up-Restaurant im A-ROSA Travemünde in Betrieb gehen. Das Restaurant wird zunächst für die Sommersaison geöffnet sein.

Endlich sind Martin und seine Mitarbeiter mit neuen Ideen ins Restaurant zurückgekehrt, sehr zur Zufriedenheit der zahlreichen Stammgäste des Restaurants. Auch Jacob’s Restaurant erlebt einen Aufwärtstrend. Das Restaurant war wegen Corona mehrere Monate geschlossen.

Als Grundlage dient die französische Kochkunst, der Schwerpunkt liegt jedoch auf hochwertigen, regionalen, saisonal passenden und natürlich angebauten Zutaten. Die Jacobs strahlen derzeit heller als je zuvor und erhalten 17 aus einer Positionrund 20 Punkte von Gault Millau.

Thomas Martin wurde in Mannheim in eine Gastronomenfamilie hineingeboren und absolvierte seine Ausbildung zum Koch beim Anglo-German Club in Hamburg. Anschließend perfektionierte er seine Fähigkeiten in den besten Restaurants der Republik.

Seit 1997 ist Thomas Martin Küchenchef im traditionsreichen Jacobs Restaurant, das hoch über der Elbe liegt.

Thomas Martin Ehefrau
Thomas Martin Ehefrau

Außerdem leitet er die Weinbar des Hotels Louis C. Jacob, das Kleine Jacob, das sich ebenfalls im Besitz des Hotels befindet. Carls Unterschrift findet sich auch auf der Brasserie und dem Café der Elbphilharmonie, die beide seinen Namen tragen.

READ ALSO  Ennesto Monte Ehefrau

Sein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein hat Thomas Martin auch durch seine langjährige Tätigkeit im Prüfungsausschuss der IHK Hamburg unter Beweis gestellt. Diese Qualität beweist er auch weiterhin als regelmäßiger Juror in der seit Jahren ausgestrahlten ZDF-Sendung „Kitchen Battle“.

Sein Jubiläum feiert Martin mit 80 Freunden, Stammgästen und Wegbegleitern am 2. April mit einem fröhlichen Gourmet-Abendessen, gefolgt von einem Genuss-Wochenende an der Elbe.

Unter den Gratulanten sind renommierte Köche aus ganz Deutschland. “Was für eine Leistung, wunderbar!” sagt Tim Malzer. „Ich freue mich unbeschreiblich, Teil dieser Hamburger Gastronomieszene zu sein, die Sie in den letzten 25 Jahren maßgeblich geprägt und in ihrer Qualität erhalten haben“, findet Starkoch Dirk Luther vom Alter Meierhof und Glücksburg nur freundliche Worte sagen: “Für Ihre Leistung haben Sie sich von mir den allergrößten Respekt verdient.

Man muss zu den besten Köchen Deutschlands gezählt werden, wenn man die letzten 25 Jahre auf diesem Niveau gearbeitet hat.

An der Elbchaussee feiern Thomas Martin und der bekannte Louis C. Jacob ihren 25. Hochzeitstag. Der gebürtige Mannheimer begann seine Karriere vor 25 Jahren als Küchenchef in einem typischen Nobelgasthof und ist verantwortlich dafür, das Jacobs Restaurant in einen Gourmet-Tempel zu verwandeln.

Währenddessen ging Thomas Martin in die Bibliothek des Hauses und nahm dort Platz. „Dieser Raum diente damals als Büro des Direktors.

Gleich an meinem ersten Arbeitstag zog ich mir eine Schürze an, ging hinunter in die Küche und begann zu beobachten, wie die anderen Mitglieder des Küchenpersonals ihre Arbeit verrichteten.

„Es war eher ein Zufall, der den gebürtigen Mannheimer, dessen Eltern dort ein Restaurant mit gutbürgerlicher Küche betrieben hatten, zurück nach Hamburg brachte.

Seine Ausbildung beim Englisch-Deutschen Club an der Außenalster, die er Anfang der 1980er-Jahre begonnen und beendet hatte, war bereits abgeschlossen.

Es folgten Anstellungen im Sternerestaurant Zur Traube in Grevenbroich bei Düsseldorf und im Gourmettempel Aubergine in München. „Ich war gewissermaßen die rechte Hand des Küchenchefs in diesem Haus. Ich wollte ein paar Anpassungen vornehmen, aber dann kam Hamburg wieder ins Spiel.

Thomas Martin Ehefrau