Susanne Stichler Krankheit

Susanne Stichler Krankheit
Susanne Stichler Krankheit

Susanne Stichler Krankheit /\ Susanne Stichler ist in der deutschen Stadt Karlsruhe geboren und aufgewachsen und war am 17. August 1969 in ihrer Heimatstadt Karlsruhe.

Susanne Stichler studierte Erziehungswissenschaften an der Universität Tübingen. Von 1991 bis 1993 war sie drei Jahre Volontärin beim Stadtradio Neckar-Alb in Reutlingen.

Nach Stationen bei Radio Fritz und dem ORB arbeitete sie 1994 als Moderatorin und Redakteurin beim Hessischen Rundfunk und beim hr-Fernsehen in 1997, bevor er zum Radio zurückkehrte.

Neben der Moderation ihrer eigenen Sendung Volle Kanne, Susanne und der Moderation von Hallo Deutschland und der Nachrichtensendung TOP 7 ist Susanne Stichler seit 1999 eine feste Größe im ZDF.

Susanne Stichler begann ihre Tätigkeit beim NDR im Jahr 2004 nach einer Beurlaubung Abwesenheit nach der Geburt ihrer Tochter.

Sie war Co-Moderatorin der politischen Talkshow Paroli! mit Gabi Bauer von 2004 bis 2005, die von Gabi Bauer moderiert wurde.

In dieser Zeit war sie auch Moderatorin der Fernsehsendung Plietsch, die von 2005 bis 2008 ausgestrahlt wurde.

Von August 2006 bis August 2012 arbeitete sie als Moderatorin für das Wochenmagazin People and Headlines und begann im November 2010 mit dem Moderieren das Programm DAS! als Gastmoderator im NDR Fernsehen.

An der Universität Tübingen studierte sie Erziehungswissenschaften und arbeitete von 1991 bis 1993 als Volontärin beim Lokalsender „Neckar-Alb Radio“ in Reutlingen.

Sie zog nach Potsdam, um beim Jugendradio „Fritz“ und später beim Brandenburgischen Landesrundfunk ORB zu arbeiten.

Von 1997 bis 1999 arbeitete Stichler als Fernsehproduzent für den Hessischen Rundfunk mit Sitz in Frankfurt am Main. Seit 1999 moderiert sie mehrere Magazine für das ZDF. Seit 2004 arbeitet sie hauptberuflich für den NDR.

READ ALSO  Bastian Bielendorfer Krankheit

Ihre bekannteste Sendung in Deutschland ist die Tagesschau, Deutschlands meistgesehene Abendnachrichtensendung. Sie arbeitet für den nationalen Sender ARD.

Stichler und ihr Sohn Paul leben in Hamburg, Deutschland.

Susanne Stichler ist Moderatorin der neuen NDR-Sendung Panorama, die im August 2012 um 21:15 Uhr Premiere hatte. werktags und um 21 Uhr am Wochenende und wird um 21:15 Uhr ausgestrahlt. werktags und 21 Uhr an Wochenenden.

Neben Gabi Bauer und Sven Lorig ist sie seit Mai 2012 Hauptmoderatorin des ARD-Nachtmagazins. Darüber hinaus wird sie unter anderem als Reporterin für die Wahlberichterstattung sowie Sondersendungen tätig sein.

Am 26. Juli 2018 moderierte Susanne Stichler einen ARD-Schwerpunkt „Wie gefährlich ist die Hitze?“. mit der Frage “Wie gefährlich ist die Hitze?” Sie leitet das ARD-Extra Spezial seit dessen Gründung im März 2020.

Ihr derzeitiger Wohnsitz ist Hamburg, wo sie mit ihrem Sohn lebt. Christian Stichler, ihr jüngerer Bruder, ist ehemaliger Leiter der ARD-Studios in Stockholm, wo er viele Jahre tätig war.

Susanne Stichler spricht neben ihren Muttersprachen Deutsch und Englisch fließend Schwedisch und spricht fließend Französisch.

Die Fuckparade wurde 2001 abgesagt, danach schloss sich Radio Fritz zusammen und nutzte die für die ursprüngliche Fuckparade vorgesehene Musik als Demonstration des Demonstrationsrechts und der Meinungsfreiheit.

Susanne Stichler Krankheit
Susanne Stichler Krankheit

Reply