Selma Blair Krankheit

Selma Blair Krankheit
Selma Blair Krankheit

Selma Blair Krankheit/\Gute Nachrichten von der US-Schauspielerin Selma Blair, die an Multipler Sklerose erkrankt ist. Die Möglichkeit einer Remission nach Stammzelltransplantation und Chemotherapie wurde ausführlich mit ihr während einer ihrer virtuellen Präsentationen diskutiert.

“Ich denke, meine Prognose ist ausgezeichnet”, sagt Blair. „Nach der Stammzelltransplantation dauerte es etwa ein Jahr, bis die Enzymopathie und die Läsionen vollständig abgeklungen waren.

“ Sie hatte vorgehabt zu warten, bis sie bereit war, ihr Stockwerk mit dem Rest der Welt zu teilen.

“Ich habe gezögert, darüber zu sprechen, weil ich den Eindruck hatte, dass dieser Wunsch nach weiterer Heilung und Verbesserung in mir geweckt wurde.

” Sie fühlte sich seit geraumer Zeit unwohl und missverstanden.

Die Schauspielerin Selma Blair gab im Oktober letzten Jahres bekannt, dass sie an Multipler Sklerose leidet, einer Krankheit, die sie seit mehreren Jahren hat.

Trotz der Tatsache, dass es derzeit keine Heilung für diese neurologische Autoimmunerkrankung gibt, können die Symptome dennoch effektiv behandelt werden.

Pünktlich zum achten Geburtstag ihres Sohnes konnte sie den Abschluss ihrer Behandlung auf Instagram verkünden.

Infolgedessen ist ihr Immunsystem für die nächsten drei Monate beeinträchtigt, was bedeutet, dass sie keine Zeit mit ihrem Sohn verbringen kann, wie sie in einem emotionalen Instagram-Posting verriet.

Selma Blair, 49, kämpft seit gut drei Jahren gegen die chronische Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose.

Seit Erhalt der Diagnose im Jahr 2018 teilt sie ihren schwierigen Weg mit der Öffentlichkeit, sei es auf Instagram oder in Interviews, so wie sie es diesmal getan hat.

In Vorbereitung auf die Veröffentlichung ihres Dokumentarfilms „Introducing, Selma Blair“, der ihre Krankheit aufzeichnet und am 15.

READ ALSO  Irina Pilawa Alter

Oktober 2021 veröffentlicht wird, gibt die Schauspielerin in „Good Morning America“ einen aktuellen Bericht über ihr Leben mit der Krankheit “ und spricht über den Moment, der dazu führte, dass sie „Todesangst“ erlebte.

Selma Blairs Leben geriet durcheinander, als bei ihr 2018 Multiple Sklerose diagnostiziert wurde, was sie veranlasste, ihre eigene Sterblichkeit in Frage zu stellen. Bei einem Auftritt in der US-Fernsehsendung „Good Morning America“ gab die 49-Jährige ein Update zu ihrem Gesundheitszustand und kündigte die Veröffentlichung ihres neuen Dokumentarfilms „Introducing, Selma Blair“ an, in dem sie offen über ihre Krankheit spricht.

Selma Blair, eine amerikanische Schauspielerin, kämpft seit August dieses Jahres gegen die Nervenkrankheit Multiple Sklerose.

Seitdem hat sie ihre Tortur bei zahlreichen Gelegenheiten mit der Öffentlichkeit geteilt und dadurch zur Aufklärung der Öffentlichkeit über die Krankheit beigetragen.

So auch bei ihrem jüngsten Instagram-Post über die ernste Angelegenheit, die ihr neben körperlichen Schmerzen auch zunehmend negative Auswirkungen auf ihre psychische Gesundheit ausübt.

Seit August 2018 führt die Schauspielerin Selma Blair (47), die vor allem durch ihre Rollen in Blockbustern wie „Ice Cold Angels“ und „Hellboy“ bekannt ist, einen aufreibenden Kampf gegen die Nervenkrankheit Multiple Sklerose.

Sie lädt die Öffentlichkeit bei zahlreichen Gelegenheiten ein, an ihrer Tortur teilzunehmen.

Auch ihr jüngster Instagram-Post, in dem sie offen darüber schreibt, wie schlecht es ihr körperlich und psychisch geht, verdeutlicht diesen Punkt perfekt:

Selma Blair Krankheit
Selma Blair Krankheit

Reply