Sascha Mölders Ehefrau

Sascha Mölders Ehefrau – Mit seinem Tor beendete er eine Rekordserie für den FC Bayern München, wurde zum ältesten Drittliga-Torschützenkönig der Geschichte und trug stolz den Spitznamen „Wampe von Giesing“. Daher ist es für Fußballfans nicht mehr nötig, sich

Sascha Mölders vorzustellen. Der gebürtige Essener war für mehrere Mannschaften auf Torjägertour und erzielte zuletzt 18 Tore in der Bundesliga. Am wichtigsten ist vielleicht, dass sein Tor im April 2014 die Rekordserie des FC Bayern von 53 Bundesliga-Siegen in Folge beendete.

Derzeit ist er mit Ivonne Mölders verheiratet.

Für den TSV 1860 München erzielte er in der Drittliga-Saison 2020/21 22 Tore und ist damit trotz seines Alters von 36 Jahren der beste Torschütze der Liga. Weil er seine Ausbildung bereits hinter sich hatte, bekam er den Spitznamen „Wampe von Giesing“, ein Spitzname,

der später auf T-Shirts gedruckt wurde. Die “Löwen” haben ihren Sitz im Münchner Stadtteil Giesing. Aktuell arbeitet Mölders als Spielertrainer bei einem Bayernligisten.

In „Das Sommerhaus der Stars“ zieht eine bunt gemischte Promi-Gruppe gemeinsam in ein uriges Bocholter Bauernhaus.

Auch Sascha und Ivonne Mölders gehören zur Besetzung der nächsten Staffel. Während ihrer Zeit im Sommerhaus müssen sie nicht nur Hindernisse überwinden, sondern auch lernen, mit den anderen Paaren dort zurechtzukommen.

Promis, die auf engstem Raum ihre Claims gegen unbekannte Menschen abstecken müssen, sind in den vergangenen Semestern immer wieder aneinandergeraten.

Außerdem können sich die Kandidaten in „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 gegenseitig für die Rolle „Rauswurf“ nominieren. Nur ein glückliches Paar wird zum „Promipaar des Jahres“ gekürt und erhält den Hauptpreis von 50.000 Euro.

READ ALSO  Patrick Wiencek Ehefrau

Sie möchten mehr über Sascha Mölders und seine Frau Ivonne erfahren? Wie lange sind sie verheiratet und wie viele Kinder haben sie? Diese und weitere Informationen zu den Eheleuten finden Sie in unserem Portrait, das wir für Sie vorbereitet haben.

Sascha Mölders ist ein deutscher Fußballspieler und -trainer, der am 20. März 1985 in Essen geboren wurde. Der Stürmer hat sich als Trainer beim TSV Landsberg verpflichtet.

Mölders Fußballkarriere startete in seiner Heimatstadt bei der SG Essen-Schönebeck und wechselte dann zum Rivalen Schwarz-Weiß Essen. Schon bald wechselte er zu seinem ersten Profiteam, dem MSV Duisburg. Nach Stationen bei Rot-Weiss Essen und dem

FSV Frankfurt wechselte er zum Bundesligisten Augsburg FC. Sascha Mölders erzielte in diesem Spiel das Tor, das als das wichtigste seiner Karriere in die Geschichte eingehen sollte, da es die erste Niederlage für den bis dahin unschlagbaren FC Bayern seit 53 Spielen bedeutete.

Danach wechselte er zum TSV 1860 München und stieg mit seiner neuen Mannschaft in die Regionalliga Bayern auf. Trotz des Abstiegs in die dritte Liga mit den Löwen blieb er ihnen treu und gewann die Herzen seiner neuen Fans auf dem Platz.

In seinen frühen Jahren als Fußballprofi spielte Mölder für den Vogelheimer SV Essen und Atletico Essen, bevor er zur SG Essen-Schönebeck wechselte. Im Juli 2006 wechselte er in die Reservemannschaft des MSV Duisburg.

Sein Bundesliga-Debüt gab Mölders am 30.09.2007 (8. Spiel) bei einer 0:2-Niederlage bei Hannover 96 auswärts. Nach einigen Spielen entschied er sich 2008/09 für den Wechsel in die Regionalliga West zu Rot-Weiss Essen. Ab der Saison 2011/12 spielte Mölders für den Bundesliga-Neuling FC Augsburg.

READ ALSO  Martin rassau ehefrau

Sascha Mölders ist ein ehemaliger Bundesligaspieler, der 1985 in Essen geboren wurde. Mölders hatte eine erfolgreiche Amateurkarriere, in der er mehrfach zum Torschützenkönig der Liga gekürt wurde, bevor er 2007 sein Bundesliga-Debüt beim MSV Duisburg gab.

Der gebürtige Essener wechselte von dort Duisburg zu Rot-Weiss nach Essen und dann zum FSV nach Frankfurt. Schließlich verbrachte er sieben Jahre beim FC Augsburg, von 2011 bis 2016.

Mölders kam in der Bundesliga-Saison 2015/16 nur zu vier Spielen für den FCA, daher leihte ihn der Klub für die Playoffs der zweiten Liga an den TSV 1860 München aus. Nach dieser zweiten Runde wechselte er dauerhaft zu 1860 München und blieb dort für die nächsten fünf Jahre bis 2021.

Sascha Mölders Ehefrau