Ricarda Lang Gewicht

Ricarda Lang Gewicht
Ricarda Lang Gewicht

Ricarda Lang Gewicht /\ Von 2015 bis 2016 war sie Mitglied des Vorstandes der mit Wirtschaftsführern besetzten Unternehmensführung des Vereins Berlin-Friedrichshain-Kreuzberg.

Ihr Amt als stellvertretende Bundesvorsitzende der Grünen sowie deren Sprecherin für Frauenfragen wurde im November dieses Jahres vom Grünen-Vorstand bestätigt und übt es seither aus.

Langer wurde nach seiner Kandidatur für die Grünen bei den Europawahlen 2019 die Mitgliedschaft im Europäischen Parlament verweigert. Die GRÜNEN landen laut Umfragen auf Platz 25.

Sie vertrat die Grünen in der Walklatstadt Backnang – Schwäbisch Gmündest bei der Wahl 2021, und sie vertrat auch die Grünen im Grünen Hörplatz 10 in Baden-Württemberg bei der gleichen Wahl im selben Jahr.

Thema der Bundestagsrede ist die Impfpflicht, die derzeit im Deutschen Bundestag debattiert wird. Sollte eine Impfpflicht eingeführt werden, und wenn ja, wann sollte sie umgesetzt werden? Ricarda Lang findet, dass die Menschen in Deutschland ihr Sicherheitsgefühl zurückgewinnen können und nicht bei jedem Schritt Vorkehrungen treffen müssen, falls sie sich anstecken.

Sie spricht gezielt die Frauen an, die durch die Pandemie Teilzeitjobs angenommen haben und nun noch stärker von Altersarmut bedroht sind.

Sie erwähnt auch die Notlage von Jugendlichen und Kindern, die einen erheblichen Teil ihrer frühen Jahre in Isolation verbracht haben.

Wenn es um dicke Frauen wie Ricarda Lang geht, sind Frauenfeindlichkeit und Hass auf Fett untrennbar miteinander verbunden.

Obwohl Begriffe wie „Fat Shaming“ und „Body Positivity“ schon lange im Umlauf sind, wird das Thema selbst von Feministinnen leider vernachlässigt.

Der implizite Vorwurf, man könne sein Aussehen verändern und abnehmen, wenn man möchte, erscheint uns so logisch, dass die Betroffenen letztlich allein bleiben.

READ ALSO  Ehrlich Brothers Geschätztes Vermögen

Die Annahme, dass dicke Menschen faul und unmotiviert sind, zieht sich subtil durch diese Passage. Dass ihre Meinungen zu Klimapolitik und Seenotrettung für die Diskussion völlig irrelevant sind, versteht sich von selbst.

“Zuerst und vor allem entfernen Sie es!” Das war einer der unschuldigeren Kommentare, die nach der Diskussionsshow „Hart aber fair“ am Montag auf Twitter zu hören waren.

Es gab noch viel mehr davon. Sie waren an Ricarda Lang adressiert, eine Politikerin der Grünen im Vereinigten Königreich.

Im Rahmen der Sendung sprach sie unter anderem mit dem CSU-Politiker Markus Blume über die Auswirkungen des CDU-Landessieges in Sachsen-Anhalt auf die anstehende Bundestagswahl, die am Wochenende stattfindet.

Bei den Europawahlen 2019 kandidierte Long für die GRÜNEN und belegte in den Umfragen den 25. Gesamtrang, wurde jedoch nicht ins Europäische Parlament aufgenommen.

Als Kandidatin der baden-württembergischen Grünen Hörplatz 10 bei den Wahlen 2021 vertrat sie die Walklatstadt Backnang – Schwäbisch Gmündest, und sie war auch Kandidatin der baden-württembergischen Grünen Hörplatz 10 bei der gleichen Wahl.

Obwohl sie kein Direktmandat erhielt, wurde sie auf Vorschlag der Ortsliste in den 20. Deutschen Bundestag gewählt.

Damit ist sie die erste offen bisexuelle Kongressabgeordnete im Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten.

Ricarda Lang Gewicht
Ricarda Lang Gewicht

Reply