René Casselly Familie

René Casselly Familie
René Casselly Familie

René Casselly Familie/\Seit der zweiten Staffel von Ninja Warrior Germany im Jahr 2017 nimmt er jedes Jahr am jährlichen Wettbewerb sowie seinen Ablegern teil.

Er erreichte in jeder regulären Saison das Finale, triumphierte zweimal mit seinem Team in der Teamvariante und wurde 2021 Deutschlands erster Ninja Warrior, indem er das letzte Hindernis des Kurses, den Berg Midoriyama, in kürzerer Zeit als sein Rivale Moritz Hans bewältigte.

Neben seinem Auftritt in der deutschen Show wurde er 2019 der letzte Mann, der in der japanischen Adaption von Sasuke stand, und ist damit der bisher einzige Deutsche, dem dies gelang. Sasuke ist ein japanisches Original.

Casselly ist ein Kandidat in der 15. Staffel von Let’s Dance, die 2022 ausgestrahlt wird (als zweiter Ninja nach Moritz Hans 2020). Seine Tanzpartnerin ist Kathrin Menzinger.

René Kaselowsky wurde am 9. September 1996 in Hamburg geboren und ist beruflich als deutscher Zirkusartist René Casselly Jr.

bekannt. Seine zahlreichen Auftritte in der Fernsehshow „Ninja Warrior Germany: The Strongest Show in Germany“, die er schließlich 2021 gewann und gewann der erste deutsche Ninja-Krieger wurde, sind der Hauptgrund für seine weit verbreitete Bekanntheit. Sein Cousin Ramon Roselly, der DSDS-Gewinner, ist sein Namensvetter.

Casselly wuchs in einer Zirkusfamilie auf, die sieben Generationen lang Elefantentrainer und -darsteller hervorgebracht hatte. Casselly wuchs in dieser Familie auf.

Casselly verbrachte seine frühe Kindheit damit, mit einem Zirkus durch das Land zu reisen, und verbrachte den größten Teil seines Erwachsenenlebens in einem Wohnwagen.

Bereits im Alter von vier Jahren stand er zum ersten Mal mit einem Pony im Stall. 2012 hatte er seinen ersten Auftritt bei einem „Zirkusfestival in Rumänien“, wenig später gewann seine Familie mit ihm als Sechsjähriger den goldenen Clown beim „Internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo“.

READ ALSO  Verena bentele verheiratet

Casselly war siegreich im Jugendwettbewerb des Festivals, bekannt als „Golden Junior“, und im Jugendwettbewerb, bekannt als „New Generations Festival“, im selben Jahr.

Beim Budapest International Circus Festival 2014 wurden er und seine Schwester für ihre Darbietung mit dem Goldenen Pierrot ausgezeichnet. 2019 markierte das Ende von Cassellys Karriere im Zirkus.

Familie von René Casselly René Casselly wurde in eine Zirkusfamilie hineingeboren, die seit sieben Generationen auftritt, und wuchs in einem Umfeld auf, das dem Zirkus sehr zugetan war.

Der Gewinner von „Ninja Warrior Germany“ war erst fünf Jahre alt, als er als kleiner Junge unter Elefanten lebte und in einem Ring auftrat. Auf der Website von „Circus Johnny Casselly“ steht folgende Aussage: „Als Familienzirkus in der 8.

Generation leben und lieben wir den Zirkus und sind daher mit Leib und Seele dabei.“ Aber was ist mit den anderen Aspekten von Renés Leben? Details zum Privatleben des Sportlers sind nicht bekannt.

Gehen Sie zu ihnen, wenn Sie mehr über sie erfahren möchten.

René Casselly ist eigentlich unter seinem Geburtsnamen René Kaselowsky bekannt und stammt aus einer Familie mit einer langen Geschichte in der Zirkusbranche.

Sein Auftritt in der RTL-Show „Ninja Warrior Germany“ machte ihn einem breiteren Publikum bekannt als zuvor. Er schrieb Geschichte, indem er der erste Kandidat war, der jemals den tückischen “Mount Midoriyama” eroberte.

Die 25-jährige “Let’s Dance”-Teilnehmerin von 2022 bahnt sich derzeit ihren Weg über die Tanzfläche. Gemeinsam mit Profitänzerin Kathrin Menzinger kämpft er um den Titel „Dancing Star 2022“.

René Casselly Familie
René Casselly Familie

Reply