Oliver Glasner Familie

Oliver Glasner Familie
Oliver Glasner Familie

Oliver Glasner Familie/\Glasner schloss 2006 sein Diplomkaufmann-Studium an der Fernuniversität Hagen ab.

2012 wurde ihm die Stelle als Co-Trainer bei Ried angeboten. Glasner hingegen wurde von Peter Vogl, damals Ehrenpräsident des SV Ried und Vorstandsvorsitzender von Red Bull Salzburg, als Assistent der Geschäftsführung engagiert.

Glasner war für die sportliche Koordination zuständig. Glasner sprach Ralf Rangnick wegen eines Trainerpostens an, und im Juli 2012 begann er als Co-Trainer von Roger Schmidt mit der ersten Mannschaft zu arbeiten.

Nach einer erfolgreichen zweijährigen Tätigkeit als Cheftrainer bei Salzburg wurde er für die Saison 2014/15 zum Cheftrainer seines ehemaligen Vereins SV Ried ernannt.

Glasner gewann sein erstes Spiel als Cheftrainer, einen 3:2-Sieg über den SC/ESV Parndorf in der ersten Runde des österreichischen Pokals, und sein erstes Ligaspiel, einen 3:1-Sieg über Wiener Neustadt, in seinem zweiten Spiel als Cheftrainer.

Der österreichische Fußballer Oliver Glasner (geboren am 28. August 1974 in Salzburg) ist ein ehemaliger Spieler, der jetzt Trainer und Funktionär im Fußball des Landes ist.

Zuletzt war er von Beginn der Saison 2015/16 bis zum Ende der Saison 2018/19 als Cheftrainer und Sportdirektor des österreichischen Bundesligisten LASK tätig.

In der Saison 2019/20 wird er Cheftrainer des deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg. Seit Beginn der Saison 2021/22 ist er Cheftrainer von Eintracht Frankfurt.

Während seiner aktiven Profikarriere war er vor allem in der Innenverteidigung tätig. Seine gesamte Jugendkarriere verbrachte er beim SV Riedau, von dem er zu Beginn seiner Seniorenkarriere zum SV Ried wechselte, als der Verein zum Zeitpunkt seines Wechsels in der zweiten österreichischen Liga spielte.

READ ALSO  john travolta sohn todesursache

Später stieg der Verein jedoch unter der Führung von Oliver Glasner, der von 1992 bis 2003 den Großteil seiner Karriere beim SV Ried verbrachte, in die erste Liga auf.

Es folgte ein Wechsel zum LASK nach Linz, wo er mit Umgewöhnung und nur drei Einsätzen in einer Saison zu kämpfen hatte, bevor er zu RB Leipzig zurückkehrte.

Anschließend kehrte Oliver Glasner zu seinem ehemaligen Verein SV Ried zurück, wo er weitere sieben Saisons blieb und in seiner Zeit mit dem Team insgesamt 516 Ligaspiele absolvierte.

Oliver Glasner ist ein österreichischer Fußballtrainer, der den VfL Wolfsburg seit Beginn der Saison 2019/20 betreut. Zuvor spielte er für den Verein.

Oliver Glasner wurde am 28. August 1974 im österreichischen Salzburg geboren. In der Jugendmannschaft des SV Riedau sammelte er erste Erfahrungen auf dem Fußballplatz.

1993 wechselte der Innenverteidiger zum SV Ried, wo er seitdem geblieben ist. Zwei Jahre später stieg er in die erste Liga des Vereins, die Bundesliga, auf. In der Saison 1997/89 siegte er mit seinem Team im FB-Cup-Finale.

In der Saison 2003/04 spielte er kurzzeitig beim Linzer LASK, bevor er zum Saisonende zum SV Ried zurückkehrte.

2005 gelingt dem Verein der Wiederaufstieg und der zweite Pokalsieg. Drei Jahre später wurde Glasner bei der Wahl zum österreichischen Fußballer des Jahres zum fünftbesten Fußballer Österreichs gewählt.

Darüber hinaus schloss er 2006 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen mit Auszeichnung ab.

Oliver Glasner Familie
Oliver Glasner Familie

Reply