Natascha Ochsenknecht Krankheit

Natascha Ochsenknecht Krankheit
Natascha Ochsenknecht Krankheit

Natascha Ochsenknecht Krankheit/\Natascha Ochsenknecht (56) gab im November bekannt, dass sie sich aus unbekannter Quelle mit dem Coronavirus angesteckt hat. Die Krankheit machte dem Designer besonders zu schaffen.

Wie die dreifache Mutter damals auf Instagram erklärte, fühlte sie sich seit Tagen „ausgeknockt“ und „meine Lungen brannten wie Feuer“. Es geht ihr jetzt deutlich besser, aber sie hat immer noch Symptome.

Im November gab Natascha Ochsenknecht (56) bekannt, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert hat. Die Designerin hielt ihre Fans auf Instagram über ihre Krankheit auf dem Laufenden, wo sie die Schwere ihres Zustands beschrieb. Obwohl es ihr jetzt besser geht, ist sie immer noch nicht in bester körperlicher Verfassung.

Fakt bleibt, dass sich seine Fans Zeit nehmen: Anderthalb Stunden lang beantwortete er kürzlich in einem Live-Gespräch auf Instagram alle Fragen und sprach mit dem Publikum über sein Privatleben.

Ist es möglich, einen Schönheitstag im Schlummer zu haben? Im Video oben sehen Sie, welche Gesichtsmaske Natascha Ochsenknecht nach ihrer Erfahrung nie, nie, nie wieder verwenden wird.

DAS MEISTE R

Natascha Ochsenknecht scheut sich nicht zuzugeben, dass sie Makel hat, etwa eine große Narbe am Bauch. Jetzt spricht sie über eine seltene Krankheit, die ihr in der Vergangenheit beinahe das Leben gekostet hätte.

Natascha Ochsenknecht erzählte vor ein paar Jahren von ihrer großen Narbe, die sich über ihren gesamten Bauch erstreckt.

Insgesamt wurden drei Operationen durchgeführt, um es zu erstellen. Niemand ist sich jedoch der Schwere ihrer Tortur bewusst!

Eigentlich sollten Natascha Ochsenknecht und ihre schwangere Tochter Cheyenne am Freitag in der „NDR Talkshow“ zu Gast sein, konnten es aber nicht.

READ ALSO  Wladimir Klitschko Vermögen

Das Publikum hingegen wartete vergeblich auf die Ankunft von Mutter und Tochter. Am Ende strahlten die beiden trotz ihrer Abwesenheit. Natascha Ochsenknecht, 56, hat den Grund für ihr Fernbleiben von der Fernsehshow verraten:

Sie sei an Corona erkrankt, heißt es in dem Instagram-Post der Schauspielerin.

Natascha Ochsenknecht spricht offen und ehrlich über ihre Corona-Erkrankung.

„Ich konnte mich vorher nicht bei Ihnen melden. Ich war die letzten zehn Tage komplett bewusstlos und lag flach“, sagt die Ex-Frau von Uwe Ochsenknecht in einem Video, in dem sie noch immer einen angeschlagenen Eindruck macht der verpasste Termin mit dem Schauspieler, den er geheiratet hat.

Die an Covid-19 erkrankte Natascha Ochsenknecht offenbart in einem Instagram-Video ihren Zustand. Die 56-Jährige schildert ihre Symptome und appelliert dabei eindringlich an Skeptiker und Leugner.

Nachfolgend ein dringender Appell an alle, die die Existenz von Corona herunterspielen oder gar leugnen: Natalie Ochsenknecht hat auf ihrem Instagram-Account ein Video gepostet, in dem sie ihre eigenen Erfahrungen mit dem Covid-19-Virus schildert und wie sich dieser auf sie ausgewirkt hat.

Die 56-Jährige hätte am vergangenen Freitag mit ihrer Tochter Cheyenne in der NDR-Talkshow auftreten sollen, doch sie konnte es nicht. Die Auftritte der beiden Frauen wurden jedoch verschoben.

Natascha Ochsenknecht Krankheit
Natascha Ochsenknecht Krankheit

Reply