Murat Yakin Vermögen

Murat Yakin Vermögen
Murat Yakin Vermögen

Murat Yakin Vermögen/\Yakins fußballerische Fähigkeiten wurden während seiner Zeit dort von seinem Verein Concordia Basel anerkannt und gefördert.

Er begann seine Profikarriere 1992 beim Grasshopper Club Zürich, wo er fünf Jahre als Verteidiger spielte, bevor er zum FC Basel wechselte.

Seine Karriere umfasste neun Jahre, in denen er 101 Spiele bestritt und 17 Tore erzielte, während er 1994 den Schweizer Cup und 1995 und 1996 die Schweizer Meisterschaft gewann.

Ein Fußballspieler ist jemand, der Fußball spielt. Basel, Schweiz, war mein Geburtsort am 15. September 1974.

Das Vermögen von Murat Yakin wird auf rund 17 Millionen Euro geschätzt. Yakin verbrachte den Großteil seiner Profikarriere beim FC Basel, wo er Abwehr, Kapitän und Libero spielte und dem Team zu nationalen und europäischen Meisterschaften verhalf.

Er war in seiner Karriere fünf Mal in der Schweizer Super League und drei Mal im Schweizer Cup siegreich.

Obwohl seine internationalen Einsätze nicht ganz fruchtbar waren, galt er weithin als einer der vielversprechendsten jungen Schweizer Spieler und wurde häufig mit einigen der renommiertesten Klubs in Europa in Verbindung gebracht.

Yakin spielte in seiner Karriere 49 Mal für die Schweizer Nationalmannschaft und vertrat sein Land an der UEFA Euro 2004.

Die Yakin-Familie von Murat | Yakin verbrachte seine prägenden Jahre beim FC Basel, dem Verein, in dem er aufgewachsen ist.

Dies waren einige der fruchtbarsten Jahre seiner professionellen Volleyballkarriere. Er diente als defensiver Dreh- und Angelpunkt, Kapitän und Kehrer für ein Team, das auf den heimischen und europäischen Bühnen bescheidenen Erfolg hatte.

Fünfmal Schweizer Super League (1995, 1996, 2002, 2004, 2005) sowie dreimal Schweizer Cup (1995, 1996, 2002, 2004). (1995, 1996, 2002, 2004). (1994, 2002 und 2003.)

READ ALSO  sophie lilian marstatt alter

Das Spiel gegen Celtic am 28. August 2002 im St. Jakob-Park bezeichnet er als “das Spiel seines Lebens”. Es war das Rückspiel der Champions-League-Qualifikationsrunde für die Saison 2002/03.

Am Ende gewann Basel mit 2:0, Yakin erzielte in der 22. Minute das zweite Tor und qualifizierte sich mit einem 3:3-Vorsprung durch Auswärtstore gegen Basel für die Gruppenphase der UEFA Champions League 2002/03.

(Lacht.) Man wächst als Person; Ich bin schon 46 oder 47 Jahre alt. Ja, als Spieler habe ich sehr viel Befriedigung aus meinen Fähigkeiten und meinem Ehrgeiz gezogen.

Vielleicht könnte ich es mir an diesem Ort ein wenig gemütlich machen. Aber wie sieht es als Trainer aus? Nein, so bin ich überhaupt nicht. Ich bin die Art von Person, die sich um alles und jeden um mich herum sorgt.

Dass Sie ohne Vater aufgewachsen sind, hat das damit zu tun?

Es stellte sich heraus, dass man als Kind keine Wahl treffen kann. Als ich ein Teenager war, war es, als hätten sich meine Eltern voneinander getrennt.

Die Reinigung und die gesamte Hausarbeit erledigte meine Mutter, die damals allein mit acht Kindern war.

Unser Vater zahlte irgendwann keine Alimente mehr und wir waren auf staatliche Hilfen angewiesen. Da meine Mutter sich nicht gut auf Deutsch verständigen konnte, ging ich alle Behördengänge durch und füllte alle Formulare aus.

Ich bin mit ihr alle Reinigungsfirmen durchgegangen, habe mit ihr Stellenanzeigen in den Zeitungen gesucht und mit ihnen Gespräche geführt, um Arbeit zu finden. Außerdem besuchte ich Hakans Elternabende in der Schule.

Murat Yakin Vermögen
Murat Yakin Vermögen

Reply