Lloyd Austin Größe

Lloyd Austin Größe
Lloyd Austin Größe

Lloyd Austin Größe /\ General Lloyd James Austin III ist ein pensionierter Vier-Sterne-Offizier der US-Armee und der derzeitige 28. US-Verteidigungsminister. Von 2013 bis 2016 leitete er das United States Central Command. Austin wurde von Präsident Biden zum Verteidigungsminister ernannt und am 22. Januar 2021 wurde er als erstes Mitglied des Biden-Kabinetts vom Senat bestätigt.

Austin ist der erste Afroamerikaner, der in den Vereinigten Staaten das Amt des Verteidigungsministers bekleidet. Austin wurde in Thomasville, Georgia, in den Vereinigten Staaten geboren. schloss 1975 sein Studium an der United States Military Academy in West Point mit einem BS ab. Im Moment ist Lloyd Austin eine Höhe von 1,85 m (6 Fuß und 1 Zoll).

Erstmals in Deutschland bei der 3. Infanteriedivision eingesetzt. Danach wurde er nach Fort Bragg, North Carolina, geschickt, um bei der 82. Luftlandedivision zu dienen. Die Auburn University verlieh ihm 1986 einen Master of Arts, nachdem er dort das Lehrer- und Beraterausbildungsprogramm der American Counseling Association abgeschlossen hatte.

Danach wurde er nach West Point geschickt, um die Militärakademie zu besuchen. Seine erste Aufgabe war bei der 10. Gebirgsdivision in Fort Drum, und er wechselte dann zum 22. Infanterieregiment derselben Organisation, nachdem er die Infanterieoffiziersausbildung am Command and General Staff College abgeschlossen hatte.

1989 schloss er sein Studium an der Webster University mit einem Master of Business Administration ab und spezialisierte sich auf Unternehmensführung.

Austin kehrte 1993 zur 82. Luftlandedivision von Fort Bragg zurück, wo er die Kompanie 2 des 505. Infanterieregiments befehligte.

In Fort Bragg in North Carolina befehligte er die Dritte Brigade der 82. Luftlandedivision, nachdem er das United States Army War College zur weiteren Ausbildung besucht hatte.

Danach trat er den Joint Chiefs of Staff des Pentagon in Arlington, Virginia, bei. Die nächste Aufgabe, die er übernahm, war die des amtierenden Divisionskommandeurs der 3. Infanteriedivision, wo er half, die erste Invasion im Irak zu planen. Als Ergebnis seiner Bemühungen wurde er mit dem Silver Star ausgezeichnet.

READ ALSO  Roger Wittmann Vermögen
Lloyd Austin Größe

Austin war von 2003 bis 2005 Kommandierender General der Zehnten Gebirgsdivision. Austin war seit 2006 Generaloffizier und wurde in diesem Jahr in diesen Rang befördert. Von 2006 bis 2009 befehligte er das XVIII. Airborne Corps und die Militäranlage Fort Bragg

Darüber hinaus diente er von 2008 bis 2009 als direkter Untergebener von General Raymond T. Odierno, dem Kommandeur der Koalitionsstreitkräfte im Irak, indem er mit seinen eigenen Truppen die Multi-National Force – Iraq (MNC-I) gründete. Ungefähr 150.00 Soldaten standen dort unter Austins Kommando.
US-Verteidigungsminister Lloyd Austin III, ein ehemaliger Vier-Sterne-General der US-Armee, ist amerikanischer Staatsbürger. Er ist der 28. Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten. Er wurde am 22. Januar 2021 offiziell in seine derzeitige Funktion berufen.

Er ist der erste Afroamerikaner, der als Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten von Amerika dient. Zuvor war Austin von 2013 bis 2016 der 12. Kommandeur des U.S. Central Command.

Austin diente zwischen Januar 2012 und März 2013 als Stabschef der 33. Armee. Davor war er das letzte Generalkommando der US-Streitkräfte im Irak während der Operation New Dawn, die im Dezember 2011 endete.

Als Präsident Obama Austin 2013 zum Leiter von Centcom ernannte, war er der erste Farbige, der diese Position innehatte.

Am 7. Dezember 2020 wurde er vom damaligen Präsidenten Joe Biden als Kandidat für das Amt des Verteidigungsministers vorgestellt. Der Senat der Vereinigten Staaten erteilte ihm am 22. Januar 2021 mit 93 zu 2 Stimmen die endgültige Genehmigung.

Diese Kennzeichnung ist auf den Charakter des scheidenden Offiziers zurückzuführen, an den sich ehemalige Mitarbeiter als zurückhaltender erinnern. Der Typ aus Alabama wurde noch nie ins Rampenlicht gezerrt. Interviews gibt er nur unter Zwang. Der verheiratete Vater zweier schlauer Kinder hat auf Twitter verraten, dass er ein Fußballliebhaber ist. Im Wesentlichen sind Tweets genau wie Pressemitteilungen.

in Washington warnen jedoch davor, die scheinbare Ausweichlichkeit des Oberbefehlshabers mit mangelnder Überzeugungskraft zu verwechseln. An politischem Diskussionsstoff mangelt es nicht. Im Pentagon wird viel Wert darauf gelegt, die bilateralen Beziehungen zu festigen und die militärische Zusammenarbeit zu stärken. Tatsächlich entspricht das völlig Bidens Haltung.

READ ALSO  Dominic Wettig Tod

Selbst der amerikanische Verteidigungsminister verriet bei der Zeremonie, dass die Vereinigten Staaten am stärksten sind, wenn sie mit ihren Verbündeten zusammenarbeiten. Die amerikanische Militärpräsenz in Berlin dürfte ein Nebenthema sein. Wie es jedoch in Washington, DC allgemein zum Ausdruck kommt, sollte der Umgang mit „strategischen Rivalen mit gesundem Menschenverstand“ bei allen Diskussionen im Vordergrund stehen. Jen Psaki, eine Sprecherin der US-Regierung, hat erst kürzlich die Konzentration russischer Truppen an der ukrainischen Grenze kritisiert und erklärt, dass Präsident Biden “zunehmende Besorgnis” zeigt.

Experten schließen nicht aus, dass hier über das umstrittene Pipeline-Projekt Nord Stream 2 diskutiert wird. Auch das Thema Afghanistan bedarf einer ernsthaften Klärung. Biden hat jedoch erklärt, dass der von Trumps Vorgänger Donald Trump und den Taliban vereinbarte Abzug der US-Truppen aus Afghanistan bis zum 1. Mai höchst unwahrscheinlich wie geplant durchgeführt wird.

Allerdings erscheint der neue amerikanische Fahrplan sehr vage, und die Bundesregierung ist an einer genauen Formulierung der Pläne des Bundeswehrkontingents für den Hindukusch interessiert. Was auch immer Austin sagt, wenn niemand da ist, es muss hinter verschlossenen Türen mit dem Präsidenten besprochen werden.

Einige in Washingtons politischem Establishment waren überrascht, als Vizepräsident Joe Biden im Dezember einen pensionierten Vier-Sterne-General als neuen Verteidigungsminister des Landes vorstellte, als die meisten Wetten auf die Establishment-freundlichere Michele Flournoy platziert worden waren. Es gibt viele Spekulationen, dass der Wendepunkt die Kombination aus Flournoys interventionistischem Kurs und ihren Verbindungen zur Rüstungsindustrie einerseits und den Forderungen der afroamerikanischen Gesetzgeber nach einem schwarzen Kandidaten andererseits war.

Obwohl Austin von der Partei Linke dafür kritisiert wurde, dass er nach seinem Ausscheiden aus dem Militär im Jahr 2016 zu einem Waffenhersteller gewechselt war, dürften diese Faktoren eine Rolle gespielt haben.

Lloyd Austin Größe
Lloyd Austin Größe