Lea Zoe Voss Eltern

Lea Zoe Voss Eltern – Leanora „Lea“ Zo Voss ist eine deutsche Schauspielerin, die sowohl auf der Bühne als auch im Film gestanden hat. Zwischen 1999 und 2005 studierte sie am Jungen Theater Bonn, wo sie verschiedene Schauspiel- und Musikkurse belegte.

2015 und 2016 war sie dort Ensemblemitglied und wirkte in dieser Zeit an der Aufführung von „Cross and Quer“ mit. 2007 trat sie erstmals in der Bundeskunsthalle Bonn in einer Produktion von „Piece Ossietzky Revue“ auf. Das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium schloss sie 2016 mit dem Abitur ab.

Über ihre Eltern liegen keine Informationen vor.

2015 startete sie in der Filmbranche mit einer kleinen Rolle in Zazy. Während der TV-Saison 2018–2019 war sie festes Besetzungsmitglied in der Show Druck, wo sie die Rolle der Kiki Machwitz spielte und bekannt wurde.

2019 wurde Jürgen Vogel in der Fernsehserie Das Wichtigste im Leben ersetzt. Sowohl die SOKO Potsdam als auch Die Pfefferkörner strahlten im selben Jahr Folgen mit ihr aus.

Die deutsche Bühnen- und Filmperformerin Lea Zo Voss (geb. Leanora Zo Voss) trägt ihren vollen Namen. Bis 2005 war sie Studentin am Jungen Theater in Bonn, wo sie sowohl Theater- als auch Musikunterricht nahm. Ihr erster Filmauftritt war 2015 im Suspense-Film Zazy.

Ihre Durchbruchrolle als Kiki Machwitz in der Netflix-Serie Druck machte sie 2018 und 2019 berühmt. 2019 porträtierte sie Tammy in dem NBC-Drama „Die wichtigsten Dinge im Leben“.

2019 war sie Jurymitglied beim 62. Kinder- und Jugendfilmpreis. Nordeuropäische Filmfestivals – Lübeck.

2019 posierte sie für den Tatort Lass den Mond am Himmel, der am 7. Februar gedreht wurde. Erstausstrahlung im Juni 2020. Die Serie wurde von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste für den Deutschen Fernsehkrimipreis und den Deutschen Fernsehfilmpreis 2020 nominiert.

READ ALSO  Patricija ionel größe

Lea Zoe Voss ist auf vielen Ebenen eine bemerkenswerte Person. 2017 tauchte Lea aus der Dunkelheit auf und wurde Hauptdarstellerin der erfolgreichen ZDF-Online-Serie „Druck“.

Später in diesem Jahr spielte Lea die Hauptrolle ihrer engsten Freundin in der VOX-Serie „Das Wichtigste im Leben“, die 2019 und 2020 ausgestrahlt wurde.

Die talentierte junge Schauspielerin spielte sowohl in einem Comedy-Piloten als auch in einem ZDF-Comedy-Film mit und ist für die unterschiedlichsten Rollen sehr gefragt. Lea verfügt als Schauspielerin über eine erstaunliche Bandbreite und ein ebenso beeindruckendes Tanzrepertoire.

Lea Zo Voss, mit Vornamen Leanora Zo Voss, ist eine in Deutschland bekannte Schauspielerin. Bis 2005 besuchte sie das Jungen Theater in Bonn, wo sie sowohl Schauspiel als auch Musik studierte.

Ihr Schauspieldebüt gab sie 2015 in dem Suspense-Film Zazy. Ihre bahnbrechende Rolle als Kiki Machwitz in dem NBC-Drama Druck brachte ihr 2018 und 2019 breite Anerkennung ein. Es war ein Porträt von 2019 von ihr.

Liebe, eine Serie auf ZDFneo. Jetzt! Voss spielt die Hauptrolle von Lucy. Als eine der ersten unter Corona-Bedingungen gedrehten TV-Serien startet die erste Staffel im Frühjahr 2020 und thematisiert die Auswirkungen der Pandemie auf die Gesellschaft.

Die bevorstehende Premiere der zweiten Staffel von „Love“ im Dezember 2020. Jetzt! Die Weihnachtsedition ist in die engere Wahl für den Grimm-Preis 2021 gekommen.

Die deutsche Schauspielerin Lea (oder Leanora) Zo Voss, bekannt für ihre Rolle als Tammy in dem NBC-Drama „The Most Important Thing in Life“, ist sowohl auf der Bühne als auch auf der Leinwand ein vertrauter Anblick.

Voss besuchte das Junge Theater in Bonn und nahm dort zwischen 1999 und 2005 an mehreren Musik- und Theaterkursen teil. Als Mitglied des Ensembles der Compagnie trat sie 2015 und 2016 in Produktionen von Cross und Quer auf.

READ ALSO  Diana Amft Gewicht

Bereits 2015 hat sie eine kleine Nebenrolle in der Verfilmung von „Zazy“, wo sie vielleicht ihre ersten Stipendien mit der Schauspielerei verdient. 2017 wird das Ausnahmetalent der Welt vorgestellt und in der Sendung „Druck“ in der Hauptrolle besetzt. 2019 wird er im Fernsehfilm

„Nur die Spitzen“ zu sehen sein und zusammen mit Jürgen Vogel in der Vox-Serie „Das Wichtigste im Leben“ zu sehen sein. Schauspielerin Lea Zo Voss wird 2019 ihr

Debüt in der TV-Serie SOKO Potsdam und der deutschen Komödie Die Pfefferkörner geben. 2020 wird sie unter anderem in den ZDF-Sendungen „Blutige Anfänger“, „

Notruf Hafenkante“ und „Tatort“ zu sehen sein. Sie hatte eine Rolle in der Dramaserie „Liebe Jetzt!“, die nicht nur unter den Zwängen von COVID-19 gedreht werden musste, sondern auch die globale Pandemie als zentrales Thema hat.

Die 2. Staffel erhält sogar eine Nominierung für den Grimm-Preis 2021 als beste dramatische Serie. Lea Zo Voss spielt sowohl in der Netflix-Serie The Finale Word als auch in der Adaption von Erich Kästners The Double Deal, Takeover: Full Exchange, eine Hauptrolle.

Lea Zoe Voss Eltern