Laura Dahlmeier Freund

Laura Dahlmeier Freund – Inaktive deutsche Biathletin Laura Dahlmeier. Dahlmeier gab ihr Weltcup-Debüt in der Saison 2012/13.

Und Dahlmeier ist in Garmisch-Partenkirchen zu Hause. Die junge Dame wurde von Susi (geb. Buchwieser) und Andreas Dahlmeier geboren und ist deren Tochter.

Mutter Susi war wie Laura Dahlmeiers Tante Regina Stiefl Anfang der 1990er Jahre professionelle Mountainbikerin und mehrfache nationale und internationale Meistertitel. Vater Andreas genoss das Skifahren und war ein begeisterter Alpinist.

Es gibt keine Informationen über ihre Freunde.

Dahlmeier absolvierte am 1. August 2011 die Ausbildung zum Zollbeamten und stieg sofort ins Skiteam des Zolls ein. Im August 2018 trat sie nach ihrer Tätigkeit als oberste Zollbeamtin von ihrer Position zurück.

Sie hat viel Erfahrung im Klettern und eine tiefe Liebe für den Sport. Sie hat im letzten Sommer (2017) mehrere Gipfel in der peruanischen Cordillera Blanca bestiegen, darunter Tocllaraju und Alpamayo. In diesem Jahr bestieg sie den Mount Damawand im Iran.

In Garmisch-Partenkirchen hilft sie in ihrer Freizeit bei der Bergrettung aus. Seit dem Studienjahr 2019 studiert sie Sportwissenschaften an der Technischen Universität München.

Ihre Präsentation auf der Frankfurter Buchmesse fand am 18. Oktober 2019 statt, wo sie mit Die Klimagang: Laura Dahlmeier und Freunde im Einsatz für die Natur debütierte.

Sie nahm an den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi teil. Sie stellte einen neuen Rekord auf, indem sie bei den letztjährigen Weltmeisterschaften fünf Goldmedaillen mit nach Hause nahm. 2018 schrieb sie Geschichte, indem sie als erste Frau bei denselben Olympischen Spielen sowohl im Biathlon-Sprint als auch in der Verfolgung Gold gewann.

READ ALSO  Stephan Pütz Freundin

Sie hat im Laufe ihrer Karriere einen Gesamtweltcup und zwei Disziplinweltcups gewonnen, zusätzlich zu sieben Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und fünf Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften.

Im Alter von 25 Jahren hat sich Dahlmeier entschieden, ihre Wettkampfkarriere im Mai dieses Jahres zu beenden. Im Oktober dieses Jahres (2019) veröffentlichte sie ein Buch für Kinder.

Wenige Tage später gewann sie in der tschechischen Hauptstadt Liberec bei den Olympischen Jugend-Europaspielen alle drei Disziplinen (Sprint, Einzel und Mixed-Staffel).

Ein Jahr später, als Dahlmeier für sein Land in Finnland bei den Juniorenweltmeisterschaften antrat, platzierte er sich in jedem Wettbewerb, an dem er teilnahm, unter den ersten Zehn. In einem Feld von acht Athletinnen belegte sie mit Franziska Preuß und Julia Bartolmäs den sechsten Platz.

Andererseits gewann sie satte vier Mal den deutschen Pokal. Sowohl im deutschen Pokal als auch in den anderen beiden Wettbewerben belegte sie mit dem dritten Platz den dritten Gesamtrang.

Sie war vorsichtig, da sie nicht durch die Falten vom Schlitten gerissen werden wollte. „Ich habe mich kein bisschen von der Person verändert, die ich immer war.

Dass Laura Dahlmeier so gewöhnlich ist wie ich, stimmt. Ob ich der Erste oder der Letzte bin, spielt keine Rolle. Ich versuche nur, mir ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken.

Ihre unerschütterliche Gelassenheit ist ein Erfolgsrezept. Frauen-Bundestrainer Gerald Hönig sagte nach dem Ruhpoldinger Double: „Das ist der Beginn einer sehr langen und erfolgreichen Karriere.“

Der Vergleich mit einer der besten Schofields der Welt, Ex-Weltmeisterin Magdalena Neuner, stört sie nicht. Es ist schmeichelhaft, aber ich werde nie mit ihr mithalten können.

READ ALSO  Dabu Bucher Freundin
Laura Dahlmeier Freund