Kathrin Menzinger Eltern

Kathrin Menzinger Eltern
Kathrin Menzinger Eltern

Kathrin Menzinger Eltern/\Im Alter von drei Jahren begann sie ihre Tanzausbildung mit Ballett. Bald darauf wechselte sie jedoch zum Gesellschafts- und Lateintanz.

In den Jahren 1999–2004 war sie Mitglied des Siegerteams bei einer Reihe von Junioren- und Jugendnationalmeisterschaften im Tanzsport, die in Österreich stattfanden. Ihr Partner war ihr Bruder Patrick Menzinger.

2004 wechselte sie die Tanzpartner und begann mit dem kanadischen Performer Vadim Garbuzov zu arbeiten.

Gemeinsam traten die beiden in der Endrunde der WDSF World Youth Ten Dance Championship 2005 in Antwerpen (Belgien) an.

2006 siegten sie bei der österreichischen Bundesmeisterschaft im Zehnertanz, im Jahr darauf traten sie in Moskau an und schafften es bis ins Halbfinale der Weltmeisterschaft im Zehnertanz.

Aufgrund einer Verletzung musste sie eine zweijährige Pause vom Wettkampftanzen einlegen, kehrte aber 2009 zum Sport zurück und belegte 2010 den vierten Platz beim European Cup Ten Dance in Minsk, Weißrussland.

Menzinger begann im Alter von sechs Jahren zusammen mit ihrem Bruder Patrick mit dem Tanzsport. Bis 2004 gewann sie mehrere österreichische Schüler- und Jugendmeistertitel in lateinamerikanischen Tänzen und vertrat Österreich bei insgesamt sieben Junioren- und Jugendweltmeisterschaften der World Dance Sport Federation (WDSF).

Als jüngste Tänzerin überhaupt erreichte sie mit 13 Jahren das Finale der Landesmeisterschaften in Latein in der allgemeinen Klasse und war damit das jüngste Mitglied der Nationalmannschaft.

2004 trat sie in einer Kombination von zehn Tänzen an und ging als Sieger hervor und erwarb den Titel der Vize-Staatsmeisterin.

Die ORF-Produktion „Dancing Stars“ beliefert Menzinger seit 2011 in Österreich und markiert damit das Debüt der Show in diesem Land.

READ ALSO  Lina Mein Neuer Alter

2015 debütierte sie in der RTL-Tanzshow „Let’s Dance“, wo sie gemeinsam mit dem ehemaligen Fußballer Hans Sarpei den Titel „Dancing Star 2015“ gewann.

In den folgenden Saisons bekam Menzinger Konkurrenz von Sportlern wie Heinrich Popow und Heiko Lochmann sowie Models wie Thomas Rath.

Kathrin Menzinger Eltern | Kathrin Menzinger ist eine österreichische Tänzerin mit Schwerpunkt Ballett. Ihr Titel als Showdance Latin und Showdance Standard World Champion in der Professional Division der World DanceSport Federation wurde durch die Fernsehsendungen Dancing Stars und Let’s Dance öffentlich bekannt.

In diesem Jahr kehrt Kathrin Menzinger, die als Moderatorin von “Let’s Dance” berühmt wurde, als Profitänzerin in die Tanzbranche zurück. Auch wenn sie ihren Freund Max in dieser Zeit vermissen wird, ist sie zufrieden mit dem, wie es ihr derzeit geht.

kathrin menzinger eltern. 2004 wechselte sie die Tanzpartner und begann mit dem kanadischen Tänzer Vadim Garbuzov zu arbeiten.

Zusammen nahmen sie 2005 an der WDSF World Youth Ten Dance Championship teil, die in Antwerpen (Belgien) stattfand.

Sie nahmen an den World Ten Dance Championships in Moskau im selben Jahr teil, in dem sie 2006 die österreichische Staatsmeisterschaft in zehn Tänzen gewannen.

Außerdem gewannen sie 2006 die österreichische Staatsmeisterschaft in zehn Tänzen.

Im Alter von sechs Jahren begann Menzinger mit ihrem älteren Bruder Patrick an Wettkämpfen teilzunehmen.

Bis 2004 errang sie zahlreiche österreichische Schüler- und Jugendmeistertitel in lateinamerikanischen Tänzen.

Außerdem vertrat sie Österreich bei sieben Junioren- und Jugendweltmeisterschaften der World Dance Sport Federation (WDSF).

Kathrin Menzinger Eltern
Kathrin Menzinger Eltern

Reply