John Nettles Krankheit

John Nettles Krankheit
John Nettles Krankheit

John Nettles Krankheit /\ Seit seinem „Ruhestand“ im Jahr 2012 ist Nettles im Fernsehen als Inspector Barnaby zu sehen.

Nach seinem Auftritt als Jim Bergerac in dem auf Jersey ansässigen Krimi Bergerac von 1981 erlangte Nettles im Vereinigten Königreich große Anerkennung. Zwischen 1985 und 1991 wurden insgesamt 87 Folgen der Show auf BBC1 ausgestrahlt.

Nach einem Treffen mit Nettles im Jahr 1995 sprach Brian True-May ihn darauf an, Tom Barnaby in Midsomer Murders zu spielen, einer neuen Krimiserie, die er damals entwickelte.

In dieser Serie würde Nettle seine Rolle als Ermittler der Polizei wiederholen, was die zweite große Fernsehrolle des Schauspielers in seiner Karriere sein würde.

Im folgenden Jahr bekam er die Rolle des Dr. Ian Mackenzie in dem historischen Drama A Family at War, in dem er bis zu seinem Tod 1972 blieb.

Zu seinen späteren Fernsehauftritten gehörten Cameos in Shows wie The Liver Birds, Dickens of London , Robin of Sherwood, und eine Episode von Enemy at the Door mit dem Titel „Officers of the Law“, die im März 1978 Premiere hatte und die erste Episode der Serie war, in der er zu sehen war.

Es spielt in Guernsey während der deutschen Besetzung der Kanalinseln während des Zweiten Weltkriegs, und Nettles spielt einen .

Polizisten, der für die Deutschen arbeitet und der von dem Konflikt zwischen seiner Pflicht und der Zusammenarbeit mit dem Feind gequält wird. Nettles ist im britischen Territorium Guernsey geboren und aufgewachsen.

Nachdem Nettles 1981 als Jim Bergerac in dem Krimi Bergerac unter der Regie von Robert Banks Stewart besetzt wurde, wurde er im Vereinigten Königreich sofort ein bekannter Name.

READ ALSO  Ashley Graham Gewicht

Von 1985 bis 1991 wurden insgesamt 87 Folgen der Sendung auf BBC1 ausgestrahlt. Nachdem sie Bergerac verlassen hatte, trat Nettles fünf Spielzeiten lang mit der Royal Shakespeare Company auf und trat in Stücken wie „Ein Sommernachtstraum“, „Die lustigen Weiber von Windsor“, „Julius Caesar“, „Richard III“ und „Der Teufel ist ein Esel“ auf.

Nachdem Nettles die Royal Shakespeare Company verlassen hatte, trat sie fünf Spielzeiten lang mit dem American Shakespeare Center auf

Im folgenden Jahr trat er in einem Cameo-Auftritt in einer Folge von Boon auf, und im folgenden Jahr wiederholte er seine Rolle als Jim Bergerac in der Parodie-Polizeikomödie The Detectives, in der er die Rolle von Jim Bergerac wiederholte.

Als Brian True-May sich 1995 an Nettles wandte, um als Tom Barnaby in einer neuen Krimiserie namens Midsomer Murders aufzutreten, die er produzierte, sagte Nettles zu.

[5] Dies war seine zweite große Fernsehrolle, diesmal als Kriminalbeamter, und markierte den Beginn seiner Filmkarriere.

Midsomer Murders war ein sofortiger Erfolg, erreichte in seiner ersten Staffel 1997 13,5 Millionen Zuschauer und wurde in mehr als 200 Ländern auf der ganzen Welt ausgestrahlt.

Im Jahr 2001 trat Nettles als Betrüger Giles Sutton in einer Folge der Fernsehserie Heartbeat auf. 2003 trat er als Barnaby in einer Folge von French & Saunders auf, die am zweiten Weihnachtstag ausgestrahlt wurde

2007 spielte er zusammen mit dem Komiker Will Smith in der BBC Radio 4-Comedyserie Will Smith Presents the Tao of Bergerac, die sich um einen obsessiven Fan der Serie drehte.

Nach der Fertigstellung von zwei weiteren Fernsehserien über Midsomer Murders wurde im Februar 2009 bekannt gegeben, dass Nettles die Show verlassen wird.

READ ALSO  Jimmy Hartwig Kinder

Sein letzter Auftritt auf dem Bildschirm fand am 2. Februar 2011 statt, zu diesem Zeitpunkt war er in insgesamt 81 Folgen aufgetreten.

“Es ist immer besser, die Leute zu verlassen, die mehr wollen, als von der Bühne ausgebuht zu werden, weil man sie langweilt”, sagte er, als er nach seinem Abgang gefragt wurde.

Das beliebte historische Drama Poldark zeigte Nettles in seiner zweiten und dritten Staffel 2016 bzw. 2017 in einer wiederkehrenden Rolle als Ray Penvenen.

John Nettles Krankheit
John Nettles Krankheit

Reply