Jeronim Perovic Eltern

Jeronim Perovic Eltern
Jeronim Perovic Eltern

Jeronim Perovic Eltern /\ eronim Perovi (*1971) ist ein Schweizer Historiker und Politologe, der in den Bereichen Geschichte und Politikwissenschaft arbeitet.

Seit 2011 ist er Professor für Osteuropäische Geschichte an der Universität Zürich, wo er seit 2011 auch Direktor des Zentrums für Osteuropastudien (CEES) ist.

Perovic studierte von 1995 bis 1996 als internationaler Student an der Russischen Staatlichen Universität für Geisteswissenschaften in Moskau, 2002 als Kurzzeitstipendiat am Kennan Institute des Woodrow

Wilson International Center for Scholars in Washington DC, als Gastwissenschaftler an der Davis Center for Russian and Eurasian Studies an der Harvard University von 2003 bis 2005 und als Gastwissenschaftler am Center for Russian, East European, and Eurasian Studies an der Stanford University im Jahr 2014.

Perovic ist derzeit Gastwissenschaftler am Davis Center for Perovic ist Associate Professor am Centre for European Studies, wo er seit 2001 tätig ist.

Perovis Arbeit befasst sich sowohl mit historischen als auch mit aktuellen Fragen der osteuropäischen Länder.

Er forscht und lehrt an der Universität Zürich auf den Gebieten der russischen und sowjetischen Geschichte sowie der Geschichte des Balkans vom 19. bis zum 20. Jahrhundert.

Vor seiner Berufung als Professor an die Universität Zürich (2008-2011) war er wissenschaftlicher Assistent am Historischen Seminar der Universität Basel (2008-2011) und Programmdirektor am Historischen Seminar der Universität Basel (2008-2011).

Die Tätigkeit am Center for Security Studies der ETH Zürich von 1997 bis 2003 und erneut von 2003 bis 2005 im Forschungsbereich Russland/Eurasien war ein Höhepunkt meiner Karriere. Er verbrachte viel Zeit an Universitäten im Ausland.

und akademischen Forschungseinrichtungen abgeschlossen. Sein Studium an der Russischen Staatlichen Geisteswissenschaftlichen Universität in Moskau (1995-1996) verschaffte ihm eine unschätzbare praktische Ausbildung und Erfahrung.

READ ALSO  Fanny Fee Werther Alter

Fellow am Kennan Institute des Woodrow Wilson International Center for Scholars in Washington, DC, und Visiting Scholar am Davis Center for Russian and Eurasian Studies der Harvard University (2002).

Das Zentrum für russische, osteuropäische und eurasische Studien der Stanford University beherbergte ihn von 2003 bis 2005 als Gastwissenschaftler, während dieser Zeit erwarb er seinen Ph.D. (2014).

Präsentiert zum Gedenken an den 40. Jahrestag des Department of East European History an der University of Toronto

Am Geschichtsseminar der Universität Zürich nahmen Nada Bokovska, Jeronim Perovi und ihr Team, darunter Angelika Strobel, sowie weitere Gäste teil. Nada Bokovska, Jeronim Perovi und der Rest ihres Teams hatten eine tolle Zeit.

Jeronim Perovic Eltern
Jeronim Perovic Eltern

Reply