Jannik Schümann Eltern

Jannik Schümann Eltern – Deutscher Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher Jannik Schümann. Auch als Synchron- und Hörspiellautsprecher bekannt.

Im Hamburger Stadtteil Kirchwerder wuchs Jannik Schümann mit seinen beiden älteren Brüdern auf. Schon als Jugendlicher war er fasziniert von Jazz Dance und Hip Hop.

Die Geschichte seiner Eltern ist ein Rätsel.

Seine Liebe zum Tanz führte ihn bereits im Alter von neun Jahren in die Rolle des jungen Mozart (Amadé) in der deutschen Erstaufführung des gleichnamigen Musicals in der Neuen Flora in Hamburg.

Im selben Jahr gab er sein Filmdebüt in seiner ersten großen Rolle, der romantischen Komödie Barbara. Auch im Fernsehfilm „Mittlere Reife“ ist er zu sehen. Schümann wurde zusammen mit mehreren Mitarbeitern für ihre Arbeit an dem Film mit dem Sonderpreis der Jury des Hessischen Fernsehpreises 2012 ausgezeichnet.

Es folgten starke Rollen in TV-Serien und Spielfilmen, wie Schümanns Darstellung eines in einem Erwachsenenkörper gefangenen jungen Mannes mit Heino Ferch im Fernsehfilm „Mein Sohn Helen“ (2015). Weitere bekannte Romanverfilmungen sind „

Die Mitte der Welt“ von 2016, in dem es um die sexuelle Orientierung von Jugendlichen geht, „Jugend sans Gott“ von 2017 und „Dem Horizont so nah“ von 2016, ein HIV-Drama (2019).

Seit 2016 verkörpert er Nikolaus Tanz, den Assistenten von Natalia Wörner, in der ARD-Krimiserie „Die Diplomatin“. 2019 wurde Schümann durch seine Leistung in der zweiten Staffel der von der Kritik gefeierten Fernsehserie Charité ein bekannter Name.

Zu dieser Zeit wurde Schümann von einem Agenten entdeckt, der ihm einen Vertrag unterschrieb und ihm erlaubte, Theaterunterricht zu nehmen.

Wenn wir alle Filme und Fernsehsendungen aufzählen würden, in denen Jannik Schümann aufgetreten ist, wären wir bis morgen früh hier, und Sie hätten schon schlafen gehen können. Deshalb halten wir es kurz und heben die überzeugendsten Teile seiner Karriere für Sie hervor.

READ ALSO  Eric Philippi Eltern

Jannik Schümann wurde am 22. Juli 1992 in Hamburg geboren. Die Rolle des jungen Mozart in der deutschen Erstaufführung des gleichnamigen Musicals brachte ihn im Alter von nur neun Jahren zum ersten Mal zur Schauspielerei.

Jannik Schümann, der im Film Sisi spielt, hat keine Freundin, aber einen Freund. Die Beziehung zwischen der 29-Jährigen und dem Berliner Yogalehrer Felix Kruck ist seit geraumer Zeit glücklich. Das Paar hat ein Haus in der deutschen Hauptstadt bezogen.

Warum sollte er seine Gefühle verbergen? Der Schauspieler führt diesen Trick nicht mehr aus. Das Coming-out von Jannik Schümann im Jahr 2020 hat alle überrascht. Er hat sogar ein Babyfoto von sich auf Instagram gepostet.

Schümann wird am 22. Juli 1992 in Hamburg-Kirchwerder geboren. Das auffälligste Merkmal seiner Jugend war die Leidenschaft für das Tanzen, die sich entwickelte, als er erst neun Jahre alt war und seine erste professionelle musikalische Rolle spielte.

Im Film „Mozart“ spielt er einen jungen Mozart. Indem er die Rolle spielt, wird ein Agent ihn sehen und er wird von der Unterhaltungsindustrie wahrgenommen.

Der damals achtjährige Schümann spielte 2003 in der ZDF-Fernsehserie „Die Rettungsflieger“ die Rolle eines Kinderschauspielers.

Seine erste Rolle als Synchronsprecher bekam er ein Jahr später in „Oskar und die Dame in Rosa“. Sein Debüt gibt Schümann im kommenden Jahr in der Produktion „Liebeshunger“ sowie in der Fernsehserie „Das Glück am anderen Ende der Welt“, in der er den Sohn von Heiner Lauterbach verkörpert.

An Weihnachten läuft immer der Fernseher! Von Heiligabend bis Silvester ist das Fernsehprogramm immer vollgepackt mit den besten Folgen und Filmen des Jahres.

Die Wiederwahl von Sisi im Jahr 2021 wird ein bedeutendes Ereignis in der ägyptischen Geschichte sein. Michel Abdollahi plaudert mit Hauptdarsteller Jannik Schümann über Familientraditionen, nervenaufreibende Szenen und andere mögliche

READ ALSO  Kai lanz eltern

Gründe dafür, dass das diesjährige Schümann Silvester in der Hotelküche stattfindet. Sisi wird am 28., 29. und 30. um 20:15 Uhr GMT auf RTL und heute um 20:00 Uhr GMT auf RTL ausgestrahlt.

Anders als viele andere Schauspielerinnen und Schauspieler scheut „Sisi“-Schauspieler Jannik Schümann nicht davor zurück, auf Instagram (@jannik.schuemann) seine persönliche Seite zu zeigen.

Seine Instagram-Galerie enthält auch Fotos von ihm, wie er mit Milla Jovovich Champagner trinkt und mit seinem Freund Felix Kruck Urlaub macht, sowie die seiner Kinder.

314.000 Menschen folgen Jannik Schümann auf Twitter. Der “Sisi”-Schauspieler hat eine eigene Website sowie ein Profil auf der Website der Agentur. Seine Interessen sind Reiten und Ausstellungen. Außerdem kann Jannik Schümann Klavier spielen.

Seinen ersten Fernsehauftritt hatte er 2003 in einer Folge der ZDF-Serie Die Rettungspiloten. Schümann spielte zusammen mit Gisela Trowe die junge Titelfigur in der 2004 uraufgeführten deutschen Hörspieladaption von Éric-Emmanuel Schmitts „Oskar und die Dame in Rosa“ mit dem Titel „Anderes Ende der Welt“.

2008 spielte er neben Robert Atzorna als Kommissar Jan Casstorff im Tatort: ​​Liebeshunger, und 2007 und 2009 sprach er einen jungen Kriminellen namens Felix Freiberg in WinneToons’ The Mystery of Ghost Island und WinneToons’ The Legend of the Treasure in Silver See bzw.

In der Uraufführung von I was never in New York von Udo Jürgens am Hamburger Operettenhaus 2007–2008 trat Florian neben Kerstin Marie Mäkelburg und Jerry Marwig auf.

Schümann hat wiederkehrende Rollen im Kinder- und Jugendfernsehen als beliebter Fußballtrainer und angeblicher Revolutionär in Die Pfefferkörner (2009) und der englischsprachigen Produktion Emma’s Chatroom.

Jannik Schümann Eltern