Heide Rezepa Zabel Ehemann

Heide Rezepa Zabel Ehemann Zufrieden im Leben ist Heide Rezepa-Zabel dank ihres in der Steuerberatung tätigen Mannes Günther Zabel. Das glückliche Paar hat drei gemeinsame Töchter und lebt in Berlin. Auch auf ihren Instagram- und Facebook-Profilen teilt die Spezialistin von „Bares for Rares“ hin und wieder intime Einblicke und Bilder ihrer entzückenden Töchter. Diese Beiträge finden Sie im Abschnitt „Updates“ ihres Profils. Wie zum Beispiel die Zeit vor einigen Jahren, als sie mit ihrer Tochter nach Deutschland reiste, um am Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreis teilzunehmen.

Sie hat sogar ein Foto von sich mit ihrer ganzen Familie auf Facebook gepostet. Die wichtige Bildunterschrift, die sie damals für das Foto wählte, war „Jewels“. Privat hält sich der „Bares for Rares“-Frauenschwarm lieber bedeckt. Ansonsten ist er aber sehr privat.

Heide Rezepa-Zabel ist außerdem Autorin von Artikeln zu Kunsthandwerk und Industriedesign in der Zeitschrift Collector’s Journal, insbesondere zu Materialien wie Keramik, Glas, Metall und älteren und neueren Kunststoffen, vornehmlich aus den Stilphasen Jugendstil, Art déco. Neue Sachlichkeit oder Nachkriegsdesign.

Zwischen 1976 und 1985 war Heide Rezepa-Zabel Schülerin am Anne-Frank-Gymnasium in Werne.

Danach studierte sie Kunstgeschichte und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Hamburg. 2006 schloss sie ihre Promotion zum Thema „Das Deutsche Warenbuch“ bei Tilmann Buddensieg am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin mit dem Diplom ab.

Ermöglicht wurde die Recherche durch Fördermittel der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. Sie absolvierte das Christie’s Education Program, das im Auktionshaus Christie’s in London stattfand.

Rezepa-Zabel konzentriert sich seit Mitte der 1990er Jahre auf angewandte Kunst im Kunsthandel und für Projekte im Werkbundarchiv – Museum der Dinge in Berlin.

READ ALSO  Aminata Touré Ehemann

Außerdem unterhält sie eine monatliche Sprechstunde in den Ausstellungsräumen des Museums zur Begutachtung und Bewertung von Kunst und Design, ist beratend tätig und veranstaltet Workshops zu unterschiedlichen Themen und Materialbereichen.

Sie dient auch als unabhängiger Sachverständiger, der neben dem Betrieb einer Handelsplattform Gutachten und Gutachten erstellt.

Als ausgebildete Diamantgutachterin und Gemmologin bewertet sie vor allem historischen und modernen Schmuck für die ZDF-Reihe Bares für Rares, in der sie seit 2013 als Expertin auftritt. In dieser Funktion erstellt sie Gutachten zu Kunstwerken und Antiquitäten.

In der von Markus Lanz moderierten Talkshow im Juni 2017 trat sie als Gast auf. Im September 2017 war sie Mitglied der sechsköpfigen Jury, die über die Gewinner des „48. Deutschen Schmuck- und Edelsteinpreises“ und des „29.

Deutscher Nachwuchswettbewerb für Edelstein- und Schmuckdesign“ in Idar-Oberstein. Im November 2019 trat sie in der Fernsehsendung Maischberger als Expertin auf und kommentierte den Juwelenraub in Dresden.

Heide Rezepa Zabel Ehemann
Günther Zabel

Im Juli 2022 war sie zu Gast in der Talkshow Kölner Treff. Beim Spenden-Special für die Deutsche Krebshilfe-Sendung Der Quiz-Champion am 10. September 2022 nahm sie gemeinsam mit anderen Prominenten Spendenaufrufe von Zuschauern entgegen.

Heide Rezepa-Zabel lebt und arbeitet in Berlin. Günther Zabel ist verheiratet mit der Mutter dreier Töchter, die nebenbei Steuerberaterin ist.

„Der Goldwert beträgt gerade mal 110 Euro“, sagt der Fachmann. Und sie wittert auch ein Problem mit den Steinen. „Leider gibt es auf der einen Seite einen Rabatt“, sagt Rezepa-Zabel über den Diamanten.

Der Schaden wird bei ihrer Bewertung berücksichtigt, auch wenn er für das menschliche Auge kaum sichtbar ist. „Ich finde es fast unmöglich, 500 Euro dafür zu rufen“, sagt der Experte, was für Wut sorgt. “Ich finde es fast unmöglich, 500 Euro dafür zu rufen.” Es ist immer noch dasselbe: “Ich denke, tausend Euro sind ein unmögliches Ziel.”

READ ALSO  Katrin Pollitt Ehemann

Mit dem geschätzten Preis von 700 bis 900 Euro ist der Verkäufer überhaupt nicht einverstanden. „Ein Bekannter hat mich gebeten, nicht unter 1000 Euro zu verkaufen.

Unter allen anderen Umständen würde sie den Schmuck um jeden Preis kaufen“, erläutert sie dem Moderator Horst Lichter die Situation. Er hat volles Verständnis. Der Verkäufer hat sich entschieden, vom Deal zurückzutreten.

Fachmännisch begutachtet sie die Schmuckstücke, bevor die Kandidaten an die Händler weitervermietet werden. Bei einem ganz besonderen Ring, mit dem Astrid Jäger und Lucas Bauer in die Show gingen, lag der Schmuckexperte eindeutig falsch.

Das Schmuckstück wurde von Dr. Heide Rezepa-Zabel als typischer Entourage-Ring bestimmt, der feststellte, dass sein Design mit dem Ring vergleichbar sei, den Prinz Charles 1981 Lady Diana überreichte. Nach Ihrer Einschätzung könnten Sie es sein im Händlerraum zwischen 400 und 450 Euro verkaufen können.

Als es bei den Händlern ankam, war der Preis im Eingangsgebot viel höher.

Usanne Steiger startete mit einer unglaublichen 8

00 Euro, und auch ihre Kollegen interessierten sich sehr für das Schmuckstück, das sie verkaufte. Der Verlobungsring wurde am Ende für insgesamt 950 Euro verkauft. Knapp daneben.

Heide Rezepa-Zabel ist seit 2013 Expertin in der ZDF-Sendung „Bares für Rares“ (Moderation: Horst Lichter).

Hier bewertet sie Kunst und Antiquitäten und als ausgebildete Diamantgutachterin und Gemmologin vor allem historischen und modernen Schmuck.