Golineh Atai Krankheit

Golineh Atai Krankheit
Golineh Atai Krankheit

Golineh Atai Krankheit/\Danach absolvierte Atai ein Volontariat beim Südwestrundfunk, wo er als Fernsehreporter am Standort Mainz arbeitete und unter anderem für die Berichterstattung aus dem Land Rheinland-Pfalz zuständig war.

Von 2006 bis 2008 war sie Korrespondentin der ARD in Kairo und arbeitete dort während dieser Zeit. Atai arbeitete ein Jahr und ein Jahr und ein Jahr als Redakteur beim ARD-Morgenmagazin.

Ab Dezember 2011 war sie beim WDR in Köln als Redakteurin und Reporterin der Tagesschau tätig. Sie war von Februar 2013 bis Sommer 2018 als Korrespondentin für die ARD in Moskau tätig.

Atai berichtete für die ARD aus Kiew, während sie über die Euromaidan-Proteste in der Ukraine berichtete.

In einem Artikel, den sie für den Weltspiegel verfasste, lieferte sie Belege für die manipulativen Taktiken russischer und ukrainischer Fernsehsender.

Im Sommer 2018 arbeitete Atai sowohl für das Magazin Monitor als auch für die Redaktion der Tagesschau des WDR. Er hat auch an der Veröffentlichung mitgewirkt. Am 1.

Januar 2022 wechselte sie zum ZDF und trat am selben Tag ihre neue Funktion als Leiterin des Studios Kairo an.

REÜTLINGEN. Sowohl der Ort als auch die Zeit haben sich nicht geändert. Diejenigen, die bereits Karten für heute Abend gekauft haben, werden gebeten, sich mit dem KEB in Verbindung zu setzen (siehe unten).

Darüber hinaus hat die KEB seit Kurzem eine „Tageskasse“ eingerichtet, die den Umtausch von Tickets direkt vor Ort ermöglicht.

In Teheran, der Hauptstadt des Iran, wurde Golineh Atai 1974 geboren; Sie und ihre Eltern wanderten jedoch kurz nach der Islamischen Revolution aus dem Iran aus.

READ ALSO  Richard hammond vermögen

Sie wurde schließlich eine hervorragende Schülerin, obwohl sie am Anfang nicht einmal ein einziges Wort auf Deutsch sprechen konnte.

Nach dem Abitur studierte sie in Heidelberg, Deutschland, wo sie einen Magister in Romanistik, Politikwissenschaft und Islamwissenschaft/Iranistik erwarb. Außerdem absolvierte sie eine zusätzliche Universitätsprüfung in Lille, Frankreich.

Golineh Atai begann ihre Fernsehkarriere 2001 als Praktikantin beim Südwestrundfunk. (pr)

Die Golineh-Atai-Krankheit im Jahr 2020 /

Als Atai fünf Jahre alt war, wanderte sie mit ihren Eltern aus dem Iran nach Hoffenheim in Deutschland aus und ließ sich dort nieder.

Atai wuchs dort die meiste Zeit ihres Lebens auf. Ihre journalistische Ausbildung vervollständigte sie zunächst mit dem Abitur am Wilhelmi-Gymnasium in Sinsheim und anschließenden Magisterstudien in Romanistik, Politikwissenschaft und Iranistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg die Jahre 1993 und 2000.

Danach absolvierte Atai sein Volontariat beim Südwestrundfunk, wo er als Fernsehreporter am Standort Mainz arbeitete. Unter anderem war er für die Berichterstattung des Landes Rheinland-Pfalz zuständig.

Von 2006 bis 2008 war sie als Korrespondentin für die ARD in Kairo tätig und in dieser Zeit dort stationiert. Atai war drei Jahre, ein Jahr bzw. ein Jahr Redakteur beim ARD-Morgenmagazin.

Die Familie Atais verließ den Iran, als sie gerade fünf Jahre alt war, und ließ sich schließlich in Hoffenheim, Deutschland, nieder.

Nach ihrem Magisterstudium der Romanistik, Politikwissenschaft und Iranistik an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (1993-2000) begann sie als Journalistin bei der Lokalzeitung zu arbeiten.

In den Folgejahren berichtete Atai aus Rheinland-Pfalz und arbeitete als Volontär für den Mainzer Rundfunk und den Südwestrundfunk.

Beide Stationen befinden sich in Deutschland. Von 2006 bis 2008 war sie ARD-Korrespondentin in Kairo. Seit Dezember 2011 arbeitet sie als Autorin und Reporterin für die WDR Tagesschau in Köln und ist seitdem dort.

READ ALSO  Klaus Von Dohnanyi Alter

Von Februar 2013 bis Juli 2018 arbeitete sie als Korrespondentin für die ARD im Moskauer Büro. Während der Euromaidan-Proteste erhielt die ARD Berichte von Atai, der in Kiew, Ukraine, stationiert war.

Golineh Atai Krankheit
Golineh Atai Krankheit