Elmar Theveßen Ehefrau

Elmar Theveßen Ehefrau
Elmar Theveßen Ehefrau

Elmar Theveßen Ehefrau | Nach seinem Abitur 1986 am Albertus-Magnus-Gymnasium Viersen-Dülken besuchte Theveßen von 1987 bis 1993 die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wo er nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft den Magister Artium erwarb.

Außerdem besuchte er die American University in Washington, District of Columbia, wo er Journalismus und Außenpolitik studierte.

Theveßen arbeitete zwischen 1991 und 1995 als Politikredakteur im ZDF-Studio in Bonn. Danach arbeitete er zwischen 1996 und 2001 als Auslandsreporter im ZDF-Studio in Washington, DC.

Zwischen 2001 und 2002 war er als Reporter bei der Zeitschrift Frontal21 angestellt.

Ab 2003 leitete er das Ressort „Aktuelles“ der Hauptredaktion des ZDF (ua für heute und heute-journal ).

Zwischen Juni 2007 und Februar 2019 leitete er die ZDF-Großredaktion „Aktuelles“ und war stellvertretender ZDF-Chefredakteur.

Theveßen führte Regie bei der in drei Teile gegliederten ZDF-Dokumentation mit dem Titel The Secret States of America.

Seit dem 1. März 2019 leitet Theveßen als Standortleiter das ZDF-Studio in Washington, DC.

Bettina Schausten wurde nach seinem Ausscheiden zur stellvertretenden Chefredakteurin befördert und übernahm auch die neue Leitung des ZDF-Nachrichtenressorts.

Elmar Theveßen Ehefrau
Elmar Theveßen Ehefrau

Elmar Theveßen, Fernsehjournalist und Sachbuchautor, erhielt seine Ausbildung in Bonn in den Fächern Politikwissenschaft, Germanistik und Geschichte. Bereits während seiner Schulzeit begann er 1991 beim ZDF zu arbeiten.

Dort war er unter anderem als Korrespondent in Washington (1995–2001) und als Leiter und stellvertretender Chefredakteur der Hauptredaktion „Aktuelles“ (2007 bis 2019) tätig.

Im März 2019 übernahm er die Leitung des ZDF-Auslandsstudios Washington, das für die Berichterstattung aus den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen mittelamerikanischen Staaten zuständig ist.

READ ALSO  Erich Gysling Ehefrau

Zwischen den Jahren 2002 und 2016 hat Theveßen insgesamt fünf Bücher zum Thema Terrorismus geschrieben. Er ist Träger verschiedener Preise und genießt einen hervorragenden Ruf als Terrorismusexperte.

2004 erschien Theveßens Werk mit dem Titel „Die Bush-Bilanz: Wie der US-Präsident sein Land und die Welt betrog“ im Verlag Droemer Knaur.

Auch im „Zentrum der Freude“, selbst im ZDF ist die individuelle Zufriedenheit jedes Mitarbeiters verbesserungswürdig.

Vom Sender Mainz wurde uns mitgeteilt, dass der stellvertretende Chefredakteur Elmar Theveßen sein Interesse an einem Wechsel ins ZDF-Studio in Washington bekundet hat, anstatt in der Zentrale zu bleiben.

Mit Chefredakteur Peter Frey gab es laut Begründung Meinungsverschiedenheiten. Theveßen erhielt vor wenigen Wochen eine Verlängerung seines hochbezahlten Arbeitsverhältnisses in Mainz.

Bettina Schausten, inzwischen Leiterin des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin, will Berichten zufolge nach Mainz wechseln, um für Theveßen die stellvertretende Chefredakteurin des Blattes zu übernehmen.

Die Wiedervereinigung der Familie sollte hier die treibende Kraft sein. Seit Anfang Februar ist Schaustens Ehegatte Thomas Fuhrmann als Sportchef in der Zentrale in Mainz tätig.

Fuhrmann war in der Vergangenheit Geschäftsführerin des Berliner Morgenmagazins.

Der bisherige Studioleiter in Washington, Ulf Roller, wird gegen das Studio in Brüssel ausgetauscht, ZDF-Chefredakteur Peter Frey wollte dies und andere Personalien dem Tagesspiegel jedoch nicht bestätigen.

Er verwies auf die bestehenden Verträge, die anderen Rochade-Anwärter und die Tatsache, dass Entscheidungen voraussichtlich frühestens Anfang des neuen Jahres getroffen werden.

Vor der anstehenden Bundestagswahl am 24. September will die ZDF-Spitze keine Ruhestörung im Sender haben.

Elmar Theveßen Ehefrau
Elmar Theveßen Ehefrau

Zwischen 1987 und 1993 erhielt Elmar Theveßen seine Ausbildung in Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft.

READ ALSO  Patrick Wiencek Ehefrau

Er teilt seine Zeit zwischen dem ZDF-Studio in Bonn, wo er politischer Redakteur ist, und dem ZDF-Büro in Washington, wo er Auslandsreporter ist.

2001 wechselte er zum Magazin „Frontal 21“, 2003 wechselte er in die Hauptredaktion des ZDF „Aktuelles“.

Theveßen leitete im Jahr 2007 die deutschen Fernsehnachrichtensendungen „heute“ und „heute Journal“.

Seit 2019 fungiert Theveßen als Leiter des ZDF-Studios und berichtet gleichzeitig aus Washington.

Elmar Theveßen Ehefrau