Ehrlich Brothers Geschätztes Vermögen

Ehrlich Brothers Geschätztes Vermögen – Die Ehrlich Brothers sind seit Jahrzehnten eine tragende Säule der deutschen, europäischen und globalen Unterhaltungsindustrie. Tatsächlich gehören sie zweifellos zu den talentiertesten und spektakulärsten Zauberern unserer Zeit.

Die beiden Brüder ziehen oft Zehntausende für ihre Live-Shows und Millionen mehr für ihre Fernsehsendungen an. Denn die Illusionen gehören zu den besten aller Zeiten und erinnern immer wieder an die unvergesslichen Auftritte des berühmtesten Illusionistenduos der Welt, Siegfried und Roy.

Die Ehrlich-Brüder sind geschätzte dreißig Millionen Euro wert.

Ein faszinierendes Nebenprodukt des Erfolgs der Ehrlich Brothers ist, dass sie sich im Laufe der Jahre zu klügeren Geschäftsleuten entwickelt haben und heute Millionäre sind.

Nun ist es an der Zeit, einen genaueren Blick darauf zu werfen, wie das Paar bisher erfolgreich war und welche Ratschläge es geben kann.

Wenige wissen wahrscheinlich, dass Bruder Andreas sowohl Sport als auch Mathematik am Lehramt studiert hat.

Christian hingegen hat einen Hintergrund sowohl in der romantischen als auch in der englischen Literatur. Seine anschließende Ausbildung zum staatlich geprüften Pyrotechniker verleiht dem Zaubererklischee jedoch mehr Glaubwürdigkeit.

Die Brüder arbeiteten zunächst nicht als Zauberer zusammen. Während Christian als Chris Joker unterwegs war, änderte Andreas seinen Namen in Andy McJoy. Die beiden Männer waren auch ohne einander auf vielen Gebieten erfolgreich und gewannen zahlreiche Auszeichnungen.

Beide Brüder sind seit langem mit dem Deutschen Zauberkreis oder Magischen Zirkel verbunden. Christian schaffte dies mit 17 Jahren, während Andreas seine Volljährigkeit mit 18 Jahren feiern konnte. Im Jahr 2000 fassten sie den Entschluss, erstmals als Duo aufzutreten.

Ihre aufwändigen Bühneninszenierungen erinnern oft an die Werke von Siegfried und Roy, und das nicht ohne Grund. Illusionen, insbesondere solche, die raffinierte Techniken verwenden, versäumen es nie, ein Publikum zu fesseln.

READ ALSO  Casper Ruud Schwester

Schon als kleine Jungen spielten die Brüder mit einem Zauberkoffer herum. Zunächst verbrachte Andreas vier Semester am Lehramt für Sport und Mathematik. Christian schrieb sich an einer Universität für Anglistik und Romanistik ein, wurde danach aber staatlich geprüfter Feuerwerksexperte.

Sie schufen auch separat Werke unter den Namen Andy McJoy und Chris Joker, für die sie mit einer Reihe von Preisen ausgezeichnet wurden. Sowohl Andreas als auch Christian wurden mit 16 Jahren in den Magischen Kreis Deutschlands aufgenommen.

Im Jahr 2000 beschlossen sie, als Duo zusammenzuarbeiten. Sie arbeiteten zusammen, um komplexe Bühnenacts und ausgefeilte Illusionstechniken im Stil von Siegfried und Roy zu kreieren.

Sie scheinen auf der Bühne eiserne Eisenbahnschwellen mit bloßen Händen zu formen oder Bäume in Sekundenschnelle Früchte sprießen zu lassen.

Die Bühnen-Acts waren nach ihren Vorstellungen für große Bühnen konzipiert und sollten so spektakulär wirken, dass sogar David Copperfield den Brüdern zwei Illusionen abkaufen wollte, was sie höflich ablehnten.

Trotz ihrer wiederholten Behauptungen, dass sie die Techniken anderer Zauberer nicht nur kopieren, sondern verbessern würden, übernahmen Penn und Teller David Copperfields „Die Säge“- und „Schnee“-Illusionen fast wörtlich.

Sie verließen Deutschlands Magical Circle im Jahr 2020, nachdem sie bei einem Trick erwischt wurden und dafür einen Verweis erhielten.

Während der ersten Corona-Pandemie hatten Andreas und Christian ein paar einfache Zaubertricks erklärt, die laut Aussagen des Duos und anderer Zauberer schon recht früh im Internet zu sehen sind und für eine professionelle Zaubershow nicht angemessen sind. Unter anderen Zauberern gab es dafür viel Lob.

Wie bereits erwähnt, begannen die Karrieren der beiden Männer lange bevor sie zu den Ehrlich Brothers wurden, die wir heute kennen. Weil es möglich war, als Solokünstler frühe Erfolge zu erzielen und diese mit intimen Auftritten zu feiern.

READ ALSO  Kader Loth Vermögen

Doch erst mit ihrem ersten gemeinsamen Auftritt nahm ihre Karriere richtig Fahrt auf und die Illusionen wurden noch spektakulärer.

Namensänderung in Ehrlich Brothers im Jahr 2004 nach langjähriger Geschäftstätigkeit unter dem ursprünglichen Namen.

Und an diesem Punkt konnten die beiden exzentrisch gekleideten, aber durchaus unterhaltsamen Brüder nicht weiter gehen. Bereits 2004 wurden sie als Deutschlands „Hexer des Jahres“ ausgezeichnet. Diesen Ehrentat konnten die beiden mehrfach wiederholen. Mit zunehmender Popularität wuchs auch das Interesse der Fernsehsender, die die Brüder für verschiedene Auftritte buchten.

Dadurch erlangten beide zunehmend Anerkennung in der breiten Öffentlichkeit. Die Ehrlich Brothers nutzen häufig Werbetafeln, Fernsehwerbung und soziale Medien, um für ihre aktuellen Shows zu werben. Die Brüder haben die Kunst des Branding und Marketing perfektioniert.

Ehrlich Brothers Geschätztes Vermögen