Dj Antoine Vermögen

Dj Antoine Vermögen
Dj Antoine Vermögen

Dj Antoine Vermögen /\ DJ Antoine ist der Künstlername von Antoine Konrad, der am 23. Juni 1975 in der Schweiz geboren wurde und den Namen Antoine Konrad trägt

Schon in jungen Jahren wurde er von einer mysteriösen Kraft zur Arbeit eines DJs hingezogen. Er begann seine musikalische Karriere im Garage- und Hip-Hop-Genre, als er 19 Jahre alt war.

Später änderte DJ Antoine seinen Stil hin zu House und Disco, nachdem er den Song „Show Me Love“ von Robin S. gehört hatte.

Es dauerte nicht lange, bis sich die ersten Erfolge einstellten. 1995 begann er, seine eigenen Produktionen zu promoten und eine eigene Plattenvertriebsfirma zu gründen.

Die ersten Alben, die im Sommer 1998 veröffentlicht wurden, waren recht erfolgreich. Ein Jahr später gründete er sein eigenes Plattenlabel Houseworks.

Seine Rolle als Geschäftsführer dieses Plattenlabels, das eine Vielzahl von DJs und Künstlern unter Vertrag hat und damit einen stetigen Einkommensstrom garantiert, wird seitdem fortgeführt.

Zudem besitzt der Schweizer Session-Recordings sowie VIP-Recordings. DJ Antoine hat bisher mehr als 50 Alben veröffentlicht.

Die Alben enthalten auch weiterhin Referenzen, ohne dass zusätzlicher Aufwand erforderlich ist. 2009 veröffentlicht er „Every Breath“, das seine erste Top-Ten-Single wird. Danach hatten Snoop Dogg und Bob Sinclar ihre eigenen Produktionen.

1995 wurde er erstmals öffentlich bekannt, als er das Club House Café in Basel eröffnete. Im selben Jahr begann er mit seiner eigenen Produktionsarbeit und gründete seine eigene Plattenvertriebsfirma.

Die Single Sound of My Life, die im Dezember 1997 veröffentlicht wurde, enthält einige der Sounds, die in den Songs I Can Only Imagine von David Guetta, Chris Brown und Lil Wayne sowie in anderen Songs anderer Künstler zu hören sind.

Es war im Sommer 1998, als seine ersten beiden Alben, DJ Antoine – The Pumpin’ House Mix und Partysan on the Boat @ Street Parade ’98, veröffentlicht wurden.

Dj Antoine gründete 1999 das Plattenlabel Houseworks und ist seitdem dessen Präsident und Geschäftsführer.

Mehr als zehn DJs und andere House-Künstler arbeiten dort unter Vertrag. DJ Antoine hat sein Label-Portfolio mit der Einführung von Egoste erweitert. Session Recordings und VIP Recordings sind zwei seiner anderen Plattenlabels.

DJ Antoine hat in seiner Karriere bisher mehr als 50 Alben veröffentlicht. Mit der Single Discosensation, die er zusammen mit seinem Studiopartner Mad Mark geschrieben und aufgenommen hat, erreichte er seine erste Single-Chartplatzierung.

READ ALSO  Chris De Burgh Alter

Seitdem haben sie eine Sammlung all seiner Songs zusammengestellt und veröffentlichen sie häufig unter ihrem eigenen Namen.

Zu den Künstlern, die sie remixten, gehörten unter anderem Timati, P. Diddy, The Wanted, Timbaland, Nelly, Pitbull, Sean Paul und Afrojack.

Der Remix von DJ Antoine zum Track Welcome to St. Tropez des russischen Rappers Timati wurde im Sommer 2011 aufgrund hoher Chartplatzierungen im gesamten deutschsprachigen Raum zu einem Top-5-Hit. Er trug auch zur Etablierung von DJ Antoine’s bei Bekanntheit bei einem breiteren Publikum außerhalb Deutschlands, insbesondere in Großbritannien

Gemessen an den Verkaufszahlen ist es nach Ma Chérie die kommerziell zweiterfolgreichste Single der Schweiz.

Nach der Veröffentlichung von „Welcome to St. Tropez“ veröffentlichte er die Single „Ma Chérie“, die zum bisher kommerziell erfolgreichsten Song von DJ Antoine und zum erfolgreichsten Song eines Schweizer Acts aller Zeiten wurde.

Das Lied erreichte laut Billboard Platz sechs in Deutschland, Platz zwei in Österreich und der Schweiz und Platz vier in Italien. Zudem blieb Ma Chérie insgesamt 99 Wochen in der Schweizer Hitparade.

Für diese Single erhielt DJ Antoine eine doppelte Platin-Zertifizierung in Deutschland und eine vierfache Platin-Zertifizierung in der Schweiz.

Eine alternative Version des Songs mit dem spanischen Sänger Enrique Iglesias und dem amerikanischen Rapper Pitbull wurde 2012 aufgenommen und ist bis heute unveröffentlicht geblieben.

DJ Antoine ist der Künstlername von Antoine Konrad, der am 23. Juni 1975 in der Schweiz geboren wurde und den Namen Antoine Konrad trägt.

Schon in jungen Jahren wurde er von einer mysteriösen Kraft zur Arbeit eines DJs hingezogen. Er begann seine musikalische Karriere im Garage- und Hip-Hop-Genre, als er 19 Jahre alt war. Später änderte DJ Antoine seinen Stil hin zu House und Disco, nachdem er den Song „Show Me Love“ von Robin S. gehört hatte.

Es dauerte nicht lange, bis sich die ersten Erfolge einstellten. 1995 begann er, seine eigenen Produktionen zu promoten und eine eigene Plattenvertriebsfirma zu gründen. Die ersten Alben, die im Sommer 1998 veröffentlicht wurden, waren recht erfolgreich

READ ALSO  Laura Strayer Alter

Ein Jahr später gründete er sein eigenes Plattenlabel Houseworks. Seine Rolle als Geschäftsführer dieses Plattenlabels, das eine Vielzahl von DJs und Künstlern unter Vertrag hat und damit einen stetigen Einkommensstrom garantiert, wird seitdem fortgeführt.

Zudem besitzt der Schweizer Session-Recordings sowie VIP-Recordings. DJ Antoine hat bisher mehr als 50 Alben veröffentlicht.

Die Alben enthalten auch weiterhin Referenzen, ohne dass zusätzlicher Aufwand erforderlich ist. 2009 veröffentlicht er „Every Breath“, das seine erste Top-Ten-Single wird. Danach hatten Snoop Dogg und Bob Sinclar ihre eigenen Produktionen.

1995 wurde er erstmals öffentlich bekannt, als er das Club House Café in Basel eröffnete. Im selben Jahr begann er mit seiner eigenen Produktionsarbeit und gründete seine eigene Plattenvertriebsfirma. Die Single Sound of My Life, die im Dezember 1997 veröffentlicht wurde, enthält einige der Sounds, die in den Songs I Can Only Imagine von David Guetta, Chris Brown und Lil Wayne sowie in anderen Songs anderer Künstler zu hören sind.

Es war im Sommer 1998, als seine ersten beiden Alben, DJ Antoine – The Pumpin’ House Mix und Partysan on the Boat @ Street Parade ’98, veröffentlicht wurden. Dj Antoine gründete 1999 das Plattenlabel Houseworks und ist seitdem dessen Präsident und Geschäftsführer.

Mehr als zehn DJs und andere House-Künstler arbeiten dort unter Vertrag. DJ Antoine hat sein Label-Portfolio mit der Einführung von Egoste erweitert. Session Recordings und VIP Recordings sind zwei seiner anderen Plattenlabels.

Nach der Veröffentlichung von „Welcome to St. Tropez“ veröffentlichte er die Single „Ma Chérie“, die zum bisher kommerziell erfolgreichsten Song von DJ Antoine und zum erfolgreichsten Song eines Schweizer Acts aller Zeiten wurde.

Das Lied erreichte laut Billboard Platz sechs in Deutschland, Platz zwei in Österreich und der Schweiz und Platz vier in Italien. Zudem blieb Ma Chérie insgesamt 99 Wochen in der Schweizer Hitparade.

Für diese Single erhielt DJ Antoine eine doppelte Platin-Zertifizierung in Deutschland und eine vierfache Platin-Zertifizierung in der Schweiz. Eine alternative Version des Songs mit dem spanischen Sänger Enrique Iglesias und dem amerikanischen Rapper Pitbull wurde 2012 aufgenommen und ist bis heute unveröffentlicht geblieben.

Dj Antoine Vermögen
Dj Antoine Vermögen

Reply