David Rott Kinder

David Rott Kinder
David Rott Kinder

David Rott Kinder /\ David Rott wuchs im Dorf Brarupholz auf. Als Schauspieler absolvierte er seine Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien und ging später ans Wiener Burgtheater, wo er unter anderem in Christina Paulhofers Inszenierung von Frank Wedekinds Frühlingserwachen auftrat.

Für diesen Preis wurde er von der Fachzeitschrift Theater heute nominiert, die ihn zum besten Nachwuchsschauspieler des Jahres 2000/2001 kürte.

Neben Gastspielen bei den Bregenzer Festspielen und den Wiener Festwochen war er von 2001 bis 2003 Ensemblemitglied des Deutschen Theaters in Berlin, wo er als Intendant tätig war. Im Schauspielhaus Zürich gibt es eine Aufführung.

Während Christina Paulhofers Produktion von Neil LaButes The Mercy Seat im Jahr 2003 hatte er einen Auftritt. Als Ensemblemitglied des Zürcher Schauspielhauses in der Spielzeit 2005/06 wurde er von der Kritik hoch gelobt.

Von 2008 bis 2011 spielte er als Romeo am Bayerischen Staatstheater in Münchens Inszenierung von Shakespeares Tragödie.

2003 spielte er in seinem ersten Spielfilm Ganz und gar mit, für den er für den Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsdarsteller nominiert wurde, den er erhielt.

Im Fernsehdreiteiler „Die Rebellin“ war er 2009 in der Hauptrolle des Hans Sattler zu sehen. Im Fernsehzweiteiler „Der Mann mit dem Fagott“ von 2011, in dem er die Hauptrolle des jungen Udo Jürgens spielte, er wurde für einen „Bambi“-Preis nominiert.

Der Karriereweg von David Rott verlief ebenso reibungslos wie beeindruckend. Nach dem Abitur zog es den 38-Jährigen nach Wien, wo er am Max-Reinhardt-Seminar seine Schauspielausbildung absolvierte.

Unmittelbar nach Abschluss seines Studiums wurde er als festes Ensemblemitglied am Burgtheater in Wien aufgenommen.

READ ALSO  Samuel Radlinger Vermögen

Er gastierte am Deutschen Theater Berlin und am Zürcher Schauspielhaus, wo er unter anderem mit dem Max-Ophüls-Preis für den besten Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet wurde. Er ist auch im Fernsehen aufgetreten.

David Rott hingegen ist ein Familienmensch, der seine Zeit abseits des roten Teppichs verbringt. Als Kind lebte der gebürtige Leverkusener mit der neuen Lebensgefährtin seiner Mutter zusammen, die auch sein Vater war.

Patchwork hingegen steht für ihn nicht im Gegensatz zur Familie – ganz im Gegenteil.

David Rott wurde am 1. September 1977 im deutschen Leverkusen geboren. Rott wuchs in Brarupholz auf. Nach dem Abitur zog es den 44-Jährigen nach Wien, wo er am Max-Reinhardt-Seminar seine Schauspielausbildung absolvierte.

Er wurde sofort als festes Ensemblemitglied an das Burgtheater in Wien engagiert, wo er unmittelbar nach dem Abschluss tätig war.

Für seine Auftritte am Deutschen Theater Berlin und am Schauspielhaus Zürich wurde er mit dem Max-Ophüls-Preis als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet.

David Rott ist ein hingebungsvoller Familienvater, wenn er nicht auf dem roten Teppich steht. Er wuchs in Leverkusen mit der neuen Lebensgefährtin seiner Mutter auf, mit der er seine Kindheit teilte.

David Rott Kinder
David Rott Kinder

Reply