David Garrett Alter

David Garrett Alter
David Garrett Alter

David Garrett Alter/\Als Garrett vier Jahre alt war, schenkte ihm sein Vater eine Geige als Geburtstagsgeschenk für seinen älteren Bruder.

Garret zeigte Interesse und lernte schnell, wie man das Instrument spielt. Ein Jahr später nahm er an einem Wettbewerb teil und wurde mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Mit sieben Jahren begann er sein Violinstudium an der Musikhochschule Lübeck. Mit neun Jahren gab er sein Bühnendebüt beim Festival Kissinger Sommer und tritt seitdem auf.

Und im Alter von 12 Jahren hatte Garrett begonnen, mit der renommierten polnischen Geigerin Ida Haendel zusammenzuarbeiten, mit der er häufig nach London und in andere europäische Städte reiste, um sich zu treffen.

Nachdem er im Alter von 17 Jahren sein Elternhaus verlassen hatte, schrieb er sich am Royal College of Music in London ein wo er ein Semester blieb, bevor er sein Studium abbrach.

Garrett antwortete 2008 in einem Interview auf die Frage, ob er ausgewiesen worden sei: “Ich wurde noch nicht ausgewiesen.” „Na ja, rausgeschmissen war nicht ganz der richtige Begriff…

Ich und das RCM haben uns darauf geeinigt, dass wir nach dem ersten Semester des Semesters nicht mehr zusammenarbeiten.

Ich habe zwar ein paar Stunden verpasst, bin aber auch eingebrochen im Klassenzimmer, um extra zu üben, also hat das auch nicht geholfen.

” 1999 zog er nach New York, um Komposition an der Juilliard School zu studieren, wo er 2003 den Kompositionswettbewerb der Schule mit einer Fuge im Stil von Johann Sebastian Bach gewann, die er später veröffentlichte.

In seiner Zeit an der Juilliard School studierte er bei Itzhak Perlman, der einer der ersten war, und schloss die Schule 2004 mit Auszeichnung ab.

READ ALSO  Sarna Röser Alter

Garrett ist das mittlere Kind von Georg Paul Bongartz, einem deutschen Anwalt und Geigenauktionator, und Dove-Marie Garrett, einer amerikanischen Primaballerina und Primaballerina in Ausbildung

. Elena ist seine Schwester und sie ist Sängerin (Bongartz). Seine ersten Versuche auf der Geige unternahm er im Alter von vier Jahren.

Sein Vater, der nebenberuflich auch Geigenlehrer war, war es, der ihn an das Instrument heranführte. Bereits im Alter von fünf Jahren wurde Garrett beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit einem Preis ausgezeichnet.

Als er acht Jahre alt war, entschieden seine Eltern, dass es angemessener wäre, ihm zu erlauben, unter dem Namen seiner Mutter aufzutreten, weil Garrett vertrauter klang als Bongartz.

Mit neun Jahren gab er sein Bühnendebüt beim Kissinger Sommer Festival. Mit zwölf Jahren unterschrieb der junge Musiker seinen ersten Plattenvertrag, mit dreizehn stand er bereits exklusiv bei der Deutschen Grammophon unter Vertrag.

Er arbeitete mit Claudio Abbado an der Aufnahme der Mozart-Violinkonzerte. Nach den Worten von Yehudi Menuhin war er der „größte Geiger seiner Generation“.

Garrett sagt, er habe in den letzten zwei Jahren jeden Tag acht Stunden Geige geübt. Garrett erhielt von 1990 bis 1991 Privatunterricht von Zakhar Bron.

Von 1992 bis heute war er Schüler von Ida Haendel. Saschko Gawriloff war ein zweiter von Garretts Professoren, die mit ihm zusammenarbeiteten.

David Garrett Alter
David Garrett Alter

Reply