Dadvan Yousuf Vermögen

Dadvan Yousuf Vermögen
Dadvan Yousuf Vermögen

Dadvan Yousuf Vermögen/\Die schlechteste Entscheidung, die Sie je getroffen haben, kann sich als die beste Entscheidung herausstellen, die Sie je getroffen haben.

Wie Dadvan Yousuf (21), der jüngste Selfmade-Milliardär der Schweiz, herausfand, ist genau das passiert. Forbes, NZZ und andere Medien haben ihn als Krypto-Wunder bezeichnet.

Blick trifft sich mit dem jungen Mann zu einem Gespräch im Dolder, einem Luxushotel in Zürich, wo er häufig zu Gast ist.

Die Handlung der Geschichte beginnt an einem kalten Wintermorgen im Jahr 2011. Ein elfjähriges irakisches Flüchtlingskind breitet sein Nintendo, Pokémon, Erinnerungen und Rätsel auf einem alten Teppich auf einem Parkplatz in Ipsach aus, am Ufer des Bielersees, in der Schweiz.

Am Ende des Tages hatte er all seine Spielsachen verkauft. Er hat jetzt die nötigen Mittel, um seine ersten zehn Bitcoins für 15 Euro zu kaufen, was er kurz darauf tun wird.

Durch seine anschließenden Akquisitionen und den gekonnten Handel mit Kryptowährungen soll der junge Mann aus dem Seeland zum Multimillionär, wenn nicht sogar zum “jüngsten Selfmade-Milliardär der Schweiz” (“Blick”) geworden sein.

Einer zuverlässigen Quelle zufolge haben eine Reihe eingehender und ausgehender Transaktionen bei Dadvan Yousuf Anlass zur Sorge gegeben.

Es demonstriert Dadvan Yousufs „SRF Investigative“-Transaktionen mit Kryptowährungsadressen, die auf der schwarzen Liste stehen und vor denen auf Kryptowährungsplattformen gewarnt wurde.

In den Warnungen von «SRF Investigativ» werden unter anderem Betrüger, Terrorismusfinanzierung, Verbindungen nach Russland und in die Ukraine erwähnt. Laut der Quelle sind solche Transaktionen verdächtig.

Dadvan Yousuf, der mit drei Jahren als Flüchtling in die Schweiz kam und in einem märchenhaften Aufstieg mit Bitcoins äusserst reich wurde, wird derzeit von Schweizer Behörden überwacht.

READ ALSO  Claudia Major Alter

Zudem wird die Dohrnii-Stiftung von der Finanzmarktaufsicht untersucht.

In der Schweiz ist Dadvan Yousuf der jüngste Stiftungsgründer, der jüngste Selfmade-Millionär und der jüngste Herausgeber einer eigenen digitalen Kryptowährung.

Er ist erst 21 Jahre alt und hat bereits zahlreiche Meilensteine ​​erreicht. Weil er „die weltweit erste Krypto-Bildungsplattform starten“ will, gründete Yousuf die Dohrnii Foundation, um dieses Ziel zu erreichen.

Er brauchte nur drei Monate, um ein Multi-Millionen-Dollar-Finanzdienstleistungsunternehmen von Grund auf aufzubauen.

Die Dohrnii Foundation fördert und entwickelt Technologien der künstlichen Intelligenz und Anwendungssoftware in Verbindung mit anderen Studienbereichen.

Ziel des Projekts ist nach Angaben des Unternehmens die Entwicklung eines umfassenden End-to-End-Investment-Management-Systems durch die Kombination einer Vielzahl von Funktionen, die die Effizienz der Händler durch den Einsatz verschiedener Tools steigern.

Dadvan Yousuf Vermögen
Dadvan Yousuf Vermögen

Reply