Anna Schudt Kinder

Anna Schudt Kinder
Anna Schudt Kinder

Anna Schudt Kinder |Dank der Ausbildung von Anna Schudt hat sie die Fähigkeit, sich selbst den schwierigsten Rollen anzupassen und erfolgreich zu sein. Die künstlerische Seite der als Tochter eines Biochemikers und einer Körpertherapeutin geborenen Baden-Württembergerin lag ihr schon früh im Blut.

Anna Schudt, die mit einer Schwester aufgewachsen ist, hatte schon als Kind eine Leidenschaft für Cello. Doch anstatt eine Karriere als professionelle Musikerin einzuschlagen, entschied sie sich für einen ganz anderen Weg.

Anna Schudt verließ mit 17 Jahren ihre Heimatstadt Konstanz und zog nach München, wo sie zwei Jahrzehnte lang lebte und sich immer noch als „meine Heimat“ bezeichnet.

Anna Schudt drückte die Schulbank a der „Otto-Falckenberg-Schule“, um sich als Schauspielerin auszubilden, und nahm im Anschluss erste Engagements an den Kammerspielen in München an, bevor sie nach Berlin übersiedelte und dort am Theater auftrat.

Neben ihrer regelmäßigen Bühnentätigkeit hat Anna Schudt in zahlreichen Fernsehproduktionen mitgewirkt, die bekannteste davon dürfte ihre Rolle als Kommissarin Martina Bönisch im Dortmunder „Tatort“ gewesen sein.

Ihre Amtszeit als „Tatort“-Ermittlerin ist jedoch zum 20. Februar 2022 zu Ende. Denn sie stirbt in der Folge „Liebe mich“, der letzten Folge der Serie.

Trotz ihres anspruchsvollen Berufslebens legt Anna Schudt großen Wert auf Zeit mit ihrer Familie – und als ab 2020 wegen der Corona-Pandemie alle Dreharbeiten eingestellt wurden, konnte sie sich voll und ganz ihren Liebsten widmen.

Nach einigen Monaten Beziehung entschied sie sich 2010, mit ihrem Leinwandkollegen Moritz Führmann den Bund fürs Leben zu schließen. In Interviews wird sie häufig von ihrem Mann gelobt, der sagt, er helfe ihr bei der Kindererziehung und sei ein leuchtendes Vorbild Stil und Mode.

READ ALSO  René casselly frau

Nach vielen Jahren Erfolg auf der Bühne entschied sich Anna Schudt für eine Fernsehkarriere und trat immer häufiger im Programm des Senders auf. In der ZDF-Serie „Der Kriminalist“ war die Mimin von 2006 bis 2007 in ihrer ersten großen Fernsehrolle zu sehen.

Anna Schudt Kinder
Anna Schudt Kinder

2012 übernahm sie im Dortmunder „Tatort“ die Rolle der Kommissarin Martina Bönisch an der Seite von Jörg Hartmann und Aylin Tezel, was sie in eine noch prominentere Position brachte.

Insgesamt zehn Jahre lang arbeiteten die “Tatort”-Schauspieler vor der Kamera zusammen, bis Anna Schudt Anfang 2022 ihren Ausstieg aus der Serie verkündete.

„Ich glaube, dass es nach 22 intensiven Interventionen der knallharten Kommissarin mit all ihren Stärken und Schwächen jetzt angebracht ist, Lebewohl zu dem Thema auszusprechen. Das schafft für mich Raum für Neues, worauf ich mich sehr freue. “

Anna Schudt Kinder

Anna Schudt Kinder

Reply