Andy Warhol Eltern

Andy Warhol Eltern

Andy Warhol Eltern

Andy Warhol Eltern /\ Andy Warhol“ Andy Warhols Vater war der amerikanische Verleger und Verleger/Künstler/Mitschöpfer der amerikanischen Pop Art Andrew Warhola. Seine Geburt war am 6. August 1928 in Pittsburgh, Pennsylvania, und sein Tod war am 22. Februar 1987 in Manhattan, New York City. Am 6. August 1928 wurde Andy Warhol in Pittsburgh, Pennsylvania, USA, als Sohn der Eltern Julia und Ondrej Warhola geboren.

Zustände. Dieser Junge war das vierte Kind des Paares. Zwei von Andys älteren Brüdern, Pavol und John Warhola, waren ebenfalls kreative Typen. Andy war ein kränkliches Kind, das mit Sydenhams Chorea und Scharlach zu kämpfen hatte. Andys häufige medizinische Diagnosen ließen ihn Angst vor Krankenhäusern und Ärzten entwickeln. Andy hielt durch, und schließlich

1945 in der Lage, die High School in Schenley zu beenden. Nach seinem Wechsel an die Carnegie Mellon University erwarb er schließlich einen Bachelor-Abschluss in Kunst. Der Schwerpunkt seiner vierjährigen Schulzeit lag auf dem Erlernen visuell ansprechender Bilder. 1949, kurz nach Andys Abschluss, entwurzelte er seine Wurzeln und machte sich auf den Weg nach New York. Zu Beginn seiner Karriere arbeitete er als Illustrator für Zeitschriften und Werbespots. Das Papier und den Stift er

Das Interesse der New Yorker Werbeszene wurde durch Tuscheillustrationen für eine Reihe von Schuhwerbungen geweckt. Aufgrund der zunehmenden Bekanntheit von Andy Warhol entschied sich RCA Records, ihn unter Vertrag zu nehmen. Andy war einer von mehreren Künstlern, die von der Plattenfirma beauftragt wurden, Kunstwerke für die Hüllen ihrer Alben zu erstellen. Als er in den 1950er Jahren malte, war er einer der wenigen Künstler, die die

Mit anderen Worten: Siebdruckverfahren. 1960 kaufte Andy, nachdem er durch seine Werbeverträge genug Geld gespart hatte, ein vierstöckiges Gebäude, in dem er das Malen an den Wänden üben konnte. Dies führte dazu, dass er einen charakteristischen Sound schuf, der ihm schließlich weithin Anerkennung einbrachte. Andys permanente Zeichnungen aus den 1960er Jahren weisen eine große Bandbreite an

Dinge wie elektrische Stühle, Campbell’s-Suppendosen und Coca-Cola-Flaschen. Er malte auch Porträts von Prominenten wie Marlon Brando, Marilyn Monroe, Elvis Presley und Elizabeth Taylor. The Factory, Andys Studio in New York City, wurde um diese Zeit eröffnet. Um Andys Sache schlossen sich viele andere Künstler, wie Musiker und Autoren, zusammen.

frische Arbeit. Andy war über ein Jahrzehnt als Illustrator tätig, bevor er 1963 in die Filmindustrie wechselte. Über einen Zeitraum von fünf Jahren wurden von ihm etwa 60 Filme produziert. Sleep, Blow Job, Empire und Food sind nur einige Beispiele. Andy Warhols Karriere verlief in den 1970er Jahren relativ ruhig im Vergleich zu den 1960er Jahren, als seine Werke überaus erfolgreich waren. Andererseits er

gewann in dieser Zeit die Unterstützung vieler mächtiger Menschen. Zu diesen berühmten Persönlichkeiten gehörten Mohammad Reza Pahlavi, der „Schah des Iran“, Diana Ross, Mick Jagger und John Lennon. Sein 1973 fertiggestelltes Porträt des chinesischen kommunistischen Führers Mao Zedong wurde weltweit berühmt. Andy gründete das New York

School of Fine Arts zusammen mit seinem besten Freund Stuart Pivar. BMW, der deutsche Autohersteller, beauftragte Andy 1979 mit der Lackierung seines Supersportwagens „BMW M1“. Andys Entscheidung, das Auto selbst zu lackieren, anstatt einen Profi zu beauftragen, war der beste Schritt, den das Unternehmen hätte machen können.Das Jüdische Museum in New York zeigte zehn von Andys Porträts.


Andy Warhol Eltern

im Jahr 1980. Diese Sammlung trug den Titel The Jewish Geniuses. Der berühmte Kunstsammler und Galerist Alexander Iolas beauftragte ihn 1984, eine Gemäldeausstellung in Mailand zu kuratieren. Iolas bat Andy, etwas zu machen, das Leonardo da Vincis „Das letzte Abendmahl“ ähnelte. Der Vater des Pop-Künstlers Andy Warhol machte Karriere in

READ ALSO  Claudia von brauchitsch eltern

Die Eltern eines Bergmanns sind aus Tschechien nach Amerika ausgewandert. Ondrej Varhola (1888-1942) und Julia Justyna wanderten aus dem Dorf Miková bei Medzilaborce in den Karpaten im Nordosten der Slowakei (1892-1972) in die Vereinigten Staaten aus. Ungarische Krone zu der Zeit
Zu den Käufern des Terrassenhauses 1342 Lexington Avenue gehören

Während seiner Tätigkeit als Illustrator für I. Miller Shoes machte der damals noch unbekannte Künstler Andy Warhol (1928-1987) sein Vermögen. Warhols Frau Andy Andy Warhol, die offen schwul war. Der Versuch, seine Bilder von nackten Männern in einer Galerie zu zeigen, schlug fehl, als die Kuratoren entschieden, dass das Thema zu sexuell explizit war. Warhol kehrte weniger als 24 Stunden nach einer vermeintlich erfolgreichen Operation zur Arbeit zurück.

Einwohner Manhattans; starb am 22. Februar 1987 um 6:32 Uhr. Nach 58 Jahren gelang es ihm immer noch, durchzuhalten. Andy Warhol, der „Papst der Pop Art“ für seine einflussreichen Beiträge zur Kunstwelt, gilt weithin als einer der einflussreichsten Künstler der Geschichte. Bekannt wurde er in den 1960er Jahren durch seine experimentellen Arbeiten in so unterschiedlichen Medien wie Siebdruck, Fotografie, Film und Skulptur.

Produkte, Anzeigen und Berühmtheiten, die „typisch amerikanisch“ verkörpern Das Leiden von Andy Warhol Die Gründungssammlung der Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. im Andy Warhol Museum in Pittsburgh. Warhol hatte als Kind Sydenhams Chorea (auch bekannt als Veitstanz), eine neurologische Zustand, der eine unwillkürliche Bewegung verursacht.

Tanzen. “Andy Warhol” Eltern: Andy Warhol war das jüngste Kind einer armen Bauernfamilie lemko-ruthenischer, genauer gesagt russisch-germanischer Abstammung. Seine Eltern, Ondrej Varhola (manchmal auch Warhola geschrieben) und Julia Justyna b. Zavacka; -, stammten aus dem Karpatendorf Miková, unweit der heutigen tschechischen Stadt Medzilaborce.

Nordwestliche Ecke der Slowakei (damals: Königreich Ungarn). Der Name Andrew Warhola, der sein Geburtsname in Polen war, wurde in den Vereinigten Staaten zu Andrew Warhol anglisiert. Er wurde griechisch-katholisch getauft. Da Andy Warhol sich im Laufe des Jahres „verjüngte“, manchmal bis 1933, wird sein Geburtsjahr in Biografien oft falsch angegeben. Andererseits war es weit verbreitet

Es wurde angenommen, dass er in den Vereinigten Staaten geboren wurde, insbesondere in der Stadt Pittsburgh, Pennsylvania. In der Orr Street trat er zum ersten Mal auf. Nach dem Umzug von ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung im Stadtteil Armen in South Oakland in ein freistehendes Haus aus Backstein und Stein in der Dawson Street nahm die vierköpfige Familie den Wechsel vor. Die Karriere von Andy Warhol ist Gegenstand zahlreicher Ausstellungen, Artikel und Filme.


Andy Warhol Eltern

Der Zeitraum, auf den zurückgeblickt wird. Pittsburgh, Pennsylvania, beherbergt das Andy Warhol Museum, das größte Museum in den Vereinigten Staaten, das einem einzelnen Künstler gewidmet ist. Es beherbergt eine große permanente Sammlung von Kunstwerken und Archivmaterialien von Andy Warhol. Der Markt “swingt” genauso wie die Kunstwelt mit Warhol. Die hohe Nachfrage nach einigen seiner Werke kann niemand bestreiten.

READ ALSO  Andreas Kynast Eltern

Sammler. Silver Car Crash Double Disaster, eine der Serigraphien des Künstlers, wurde für 1 Million Dollar verkauft, ein Allzeithoch. Sage Blue Shot Bei einer Auktion wurde Marilyn. von der amerikanischen Künstlerin Jacqueline de los Angeles für unglaubliche 1 Million Dollar verkauft und stellte damit einen neuen Rekord auf. Warhols Diagnose mit Chorea minor wurde wegen eines seltenen Pigmentproblems erst im Alter von acht Jahren gestellt.

Alter, und anfangs hielten ihn die Leute für einen Albino. Der Junge wuchs schnell aus seinem heraus. Kinderbett, während er seine Freizeit außerhalb der Schule damit verbrachte, Papierfiguren auszuschneiden und sie in Comics und Filme einzufügen. Während dieser Zeit verstärkte sich Warhols Beziehung zu seiner Mutter Julia. Warhol besuchte das Carnegie Institute of Technology (heute Carnegie Mellon University), um Gebrauchsgrafik zu studieren.

Mellon University) in Pittsburgh, wo er Kunst und Design für seinen Bachelor-Abschluss studierte. Zusammen mit seinem Künstlerfreund Philip Pearlstein machte er seinen Abschluss und ging nach New York, eine Stadt, die nicht nur die literarische und künstlerische Gemeinschaft förderte, sondern auch als Drehscheibe für die Werbeindustrie diente. In den frühen 1900er Jahren arbeitete Warhol in einer Schuhfabrik.

Alexander Iolas, der Warhol täglich auf dem Weg zur Arbeit begegnete, kam ihm schließlich nahe genug, um nach einem Gespräch mit ihm im Galeriefenster seine erste Einzelausstellung zu organisieren. Wann und wo er geboren wurde, ist nicht bekannt. Berichten zufolge ist der Vater von Andy Warhol verstorben. jemand, der aus heiterem Himmel in der Metallindustrie arbeitet. Die Mutter des Kindes Julia Warhola

seine Mutter hat ihn aufgezogen. Warhols früher Kontakt mit der Kunst nährte seine lebenslange Leidenschaft. Seinen Berufseinstieg machte er als Schaufensterdekorateur-Lehrling. Seine Ausbildung begann an der Carnegie Mellon University in Pittsburgh und wurde am Carnegie Institute of Technology fortgesetzt. Nach Abschluss seiner Ausbildung zog er nach New York, um seine Karriere als Werber für eine Schuhfirma zu beginnen. Darüber hinaus gab er einige seiner

zu Publikationen wie Vogue und Harper’s Bazaar mit seinen künstlerischen und grafischen Designfähigkeiten. Die erste Einzelausstellung von Andy Warhol fand in der New Yorker Hugo Gallery unter seinem neuen Pseudonym Warhola statt. Zu diesem Zeitpunkt begann er mit der Erstellung seiner ikonischen Bühnenbilder. Andy Warhol ließ sein Werk im Laufe der Jahre zu einer kulturellen Ikone werden.

Es ist Zeit für eine neue, kräftige Farbe für Ihr Haar. Seine Printwerbung für Schuhe und zugehörige Schaufensterauslagen gewann den 35. Annual Art Director’s Club Award. Nach zwei Jahren wurde seine Arbeit in der Gallery Bodley gezeigt. Andy Warhol wurde in Pittsburgh, Pennsylvania, geboren.


Andy Warhol Eltern