Alexander Bommes Neue Freundin

Alexander Bommes Neue Freundin
Alexander Bommes Neue Freundin

Alexander Bommes Neue Freundin | Seit seiner Kindheit gehört Bommes zum Handballkader des Kieler Vorortvereins TSV Altenholz. 1996 stieg er in die Zweitligamannschaft des Vereins auf.

1999 wechselte er zum TSV Bayer Dormagen in die 1. Bundesliga, 2001 wechselte er zum VfL Gummersbach.

2003 wechselte er zurück zum TSV Altenholz und nahm seine juristische Ausbildung in Kiel wieder auf, als sein Vertrag in Gummersbach nicht verlängert wurde. In der zweiten Phase seiner Karriere bei Altenholz Bommes war er Torschützenkönig im Kader und erzielte in 132 Zweitligaspielen 824 Tore, davon 295 Elfmetertore.

Er beendete die Saison 2005–2006 mit 293 Toren in 38 Spielen für die 2. Bundesliga Nord und ist damit Torschützenkönig der Liga. Seine Handballkarriere endete Ende des Jahres 2007. Neben seiner Tätigkeit als Sportler hatte er bereits während seiner Studienzeit eine Karriere als Sportjournalist für den NDR aufgebaut.

Das Privatleben von Alexander Bommes ist ein Rätsel, da nur eine begrenzte Menge an Informationen öffentlich zugänglich ist. Für den Moderator besteht Schutz. Darüber hinaus interagiert er nicht mit Nutzern auf Social-Media-Plattformen wie Instagram oder Twitter.

Er war bis 2016 mit der NDR-Moderatorin Julia Westlake verheiratet, dann ließen sie sich scheiden. Kennengelernt haben sie sich während ihrer Zeit beim NDR. Zwischen 2007 und 2014 war Bommes Moderatorin des Hamburg Journal.

2009 begrüßten Julia Westlake und Alexander Bommes ihren ersten Sohn Jonathan und 2013 ihren zweiten Sohn Benjamin. Ihre beiden Söhne wurden ihnen geboren.

Seit der schockierenden Trennung des Paares im Jahr 2016 ist über das Privatleben von Alexander Bommes überhaupt nichts bekannt, nicht einmal die Möglichkeit, dass er eine neue Freundin hat.

Alexander Bommes ist bekanntlich ein begeisterter Sportliebhaber. Bevor er zum NDR ging und dort sein Volontariat absolvierte, war er Handballprofi in der Bundesliga.

Er ist jedoch ein Mann mit vielen Talenten und moderiert eine Vielzahl von Shows und ist außerdem eine vielseitige Waffe. Das Folgende ist ein Überblick über die verschiedenen Fernsehsendungen, in denen Alexander Bommes jetzt auftritt (oder zuvor aufgetreten ist):

Alexander Bommes Neue Freundin
Alexander Bommes Neue Freundin

Alexander Bommes war schon als kleiner Junge immer sehr sportlich. Neben Fußball, seinem Lieblingssport, begeisterte er sich besonders für Handball. Zwischen 1999 und 2001 nahm er an mehreren Spielen für den TSV Bayer Dormagen teil.

READ ALSO  Cameron Monaghan Freundin

Danach wurde er Mitarbeiter beim VfL Gummersbach, einem Verein, der in der Handball-Bundesliga spielt. Aufgrund seiner 293 erzielten Tore in nur 38 Spielen in der Saison 2005/2006 wurde er zum besten Torschützen der 2. Bundesliga Nord gekürt. Seine professionelle Handballkarriere endete 2008.

Bereits während seiner Zeit als Handballer war Alexander Bommes als Journalist tätig. Außerdem war er als Sportreporter für den NDR tätig. Danach führte der 1,82 Meter große TV-Star für die ARD Interviews mit Athletinnen der Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 und 2013 sowie der Frauen-WM.

Nach Stationen als Moderator bei „Sportschau am Sonntag“ und „Sportschau Club“ moderiert er seit 2012 auch die Spielshow „Gesucht – Gejagt“. Darüber hinaus veranstaltet Bommes jede Woche die “Saturday Sports Show”.

Dass er einmal die Moderation des NDR „Sportclub“ übernehmen würde, hätte er in einer Million Jahren nicht ahnen können. „Mit fünf Jahren bin ich zum ersten Mal in den NDR Sportclub gegangen. Das Erlebnis werde ich nie vergessen.

Privat war Alexander Bommes mehrere Jahre mit der Rundfunksprecherin Julia Westlake verheiratet. Westlake folgte Caren Miosga als Moderatorin des NDR „Kulturjournal“ nach und moderierte gemeinsam mit Jörg Pilawa die „NDR Talk Show“. Westlake war außerdem Co-Moderator der „NDR Talk Show“ mit Jörg Pilawa.

Der erste Sohn des Paares kam im August 2009 zur Welt, ihr zweiter Sohn kam im Mai 2013 zur Welt. Allerdings begannen Bommes und seine Freundin Anfang 2016 getrennt zu leben und leben seitdem nicht mehr.

Über eine neue Freundin liegen derzeit keine Informationen vor. Bommes bevorzugt Zurückhaltung bei privaten Äußerungen in der Öffentlichkeit.

Bommes moderierte ab November 2007 das Hamburg Journal, die wichtigste Nachrichtensendung für Hamburg, nachdem er zuvor das erste juristische Staatsexamen und ein Referendariat beim NDR in Hamburg absolviert hatte.

READ ALSO  Fridolina Rolfö Freundin

Dabei behielt er seine Position als Sportjournalist bei und moderierte auch viele Sportvereine, wie den Sunday Sports Club. Seit November 2009 moderiert er das Wissensduell Stadt gegen Land. Er war Moderator der TV-Pannenshow Top Flops, die von 2011 bis 2013 im NDR Fernsehen ausgestrahlt wurde.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 und 2013

Alexander Bommes Neue Freundin
Alexander Bommes Neue Freundin

ps, neben der Frauen-WM arbeitete er als Interviewer für die ARD.
Während der Olympischen Spiele und Paralympics 2012 in London war er Moderator des stündlichen Olympia Telegram in der ARD. Bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi moderierte er zum zweiten Mal die Olympia Telegram Show.

Zu seinem Vorgehen bei der Vermittlung des Studio Hamburg Nachwuchspreises 2012 wurde Alexander Bommes interviewt.

Seit 2011 moderiert Bommes im Wechsel mit Julia Scharf, Michael Antwerpes, Claus Lufen, René Kindermann und Jessy Wellmer die sonntägliche Sportschau.

Zwischen 2013 und 2021 war Bommes Moderator der ARD-Sendung „Sportschau Club“, die im Anschluss an Fußball-Liveübertragungen ausgestrahlt wurde. Im August 2014 unterzeichnete er einen Exklusivvertrag mit der ARD bis 2017, der vorsieht, dass er ab Juli 2015 samstags in der Sportschau auftritt.

Gemeinsam mit dem renommierten Henry Maske moderierte er bis Ende des Kalenderjahres 2014 die ARD-Boxensendungen.

Bommes’ Großonkel ist Otto Schlenzka. Sein Opa Karl Bommes war von 1953 bis 1973 Präsident des Landessportbundes Schleswig-Holstein. Karl Bommes war sein Name.

Sein Urgroßvater war Andreas Bommes, der 1923 wieder in den 1911 aufgelösten Männerchor „Arion“ Pesch eintrat. Der Chor bestand seit 1868/69, stellte aber 1911 seinen Betrieb ein.

Sein Vater, Klaus Bommes, ist Notar und Rechtsanwalt, und er arbeitete 17 Jahre lang einen Teil seiner Karriere als Moderator beim NDR. Von Beruf Logopädin, seine Mutter heißt Doris Bommes. Es gibt ein weiteres Mitglied seiner Familie, das Jura studiert hat.

Alexander Bommes Neue Freundin